Plätze frei Sanskrit - die "Sprache der Götter"

Mo. 21.03.2022 (19:00 - 20:30 Uhr) - Mo. 04.07.2022, 12 x, in Pfaffenhofen − Kurs-Nr. 221A3712
Dozent: Dieter Kleiss

Die Bhagavadgita: mit den Veden und den Upanishaden die zentrale heilige Schrift Indiens, geschrieben in einem auch für Anfänger*innen leicht zugänglichen Sanskrit: Anhand einer zweisprachigen Textausgabe der Bhagavadgita werden wir uns dieser altehrwürdigen Sprache nähern und uns in die geistig-religiöse Welt Indiens vertiefen. Für diesen Lektüre-Kurs sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich, die Beherrschung der Devanagari-Schrift wird nicht vorausgesetzt. Der Kurs wendet sich an alle, die sich mit Yoga oder Ayurveda befassen, sich für die klassische indische Kultur oder fernöstliche Religionen interessieren. Gemeinsam erarbeiten wir uns in entspannter und lockerer Atmosphäre Grundkenntnisse des Sanskrit und lassen uns von der spirituellen Botschaft der Bhagavadgita ("Gesang des Erhabenen") berühren. Quereinsteiger*innen sind herzlich willkommen. Bei Fragen können Sie sich gerne an den Dozenten wenden (Tel. 08441 7974041).

trans.png Die "Brezenrunde" in der Kreisbücherei - Cinzia Tanzella und Elisabeth Schinagl

Sa. 12.03.2022 10:30 - 12:30 Uhr, 1 x, in Pfaffenhofen − Kurs-Nr. 221A5101
Dozentin:

Die Kreisbücherei startet am Samstag, 12. März um 10.30 Uhr wieder ihre beliebte Brezenrunde. Die Veranstalter freuen sich auf lebendige Literatur und darüber, dass die Kulturveranstaltung wieder angeboten werden kann.

Mit dabei sind Cinzia Tanzella und Elisabeth Schinagl.

Die gebürtige Italienerin stellt ihren Roman "Weich unter meinen Füßen vor", in dem Liebeskummer ernst genommen wird. Die Autorin zeigt dabei ein Leben, das in Stücken daliegt und von der Protagonistin mühsam wieder zusammengesetzt werden muss. Sie wird zudem ein paar kleine Einblicke aus dem Leben einer Italienerin in Deutschland geben.

Elisabeth Schinagl war schon öfter zu Gast in der Kreisbücherei. Sie liest dieses Mal aus ihrer Erzählung "WahnTraumLand". Basierend auf wahren Begebenheiten schildert die Autorin darin eine Kindheit in Nazi-Deutschland.

Als besonderes Highlight wird Elisabeth Schinagl außerdem ihren neuen Roman "Der Bierkönig von München" vorstellen, der seit seinem Erscheinen ein großes Medienecho erfährt. Er erzählt die wahre Geschichte des Brauereibesitzers Josef Schülein, der es aus einfachen Verhältnissen zu einem der erfolgreichsten Unternehmer Münchens gebracht hat.

Die Veranstaltung in der Kreisbücherei, Scheyrer Str. 51 in Pfaffenhofen erfolgt unter der 2G-Regel. Des Weiteren gilt für das Publikum Maskenpflicht.

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

trans.png Die "Brezenrunde" in der Kreisbücherei - Linda Sack und Alexander Bálly

Sa. 09.04.2022 10:30 - 12:30 Uhr, 1 Termin in Pfaffenhofen − Kurs-Nr. 221A5102
Dozentin:

Am Samstag, 9. April findet von 10:30 bis 12:30 Uhr wieder eine Brezenrunde in der Kreisbücherei Pfaffenhofen statt. Diesmal lesen Linda Sack und Alexander Bálly aus ihren Werken.

Linda Sack ist eine Fantasy-Autorin aus Ingolstadt. Seit einigen Jahren entwickelt sie eine faszinierende Fantasy-Welt. Mit "Fraktionen - Naturale" hat sie ihren Roman aus dieser Welt vorgelegt. In dieser Welt leben - und konkurrieren - verschiedene Völker, die Fraktionen, die auf in jeweils unterschiedlicher Art in Beziehung zu verschiedenen Naturkräften stehen.

Der Pfaffenhofener Autor Alexander Bálly, Gründer der Silbenschmiede und Initiator der Brezenrunde, ist bekannt für seine Holledauer Krimis. Während der Coronapause sind aber vor allem viele kleine Werke entstanden, Kurzgeschichte und drollige Gedichte. Einige sind in sein neustes Büchlein "Tante im Anflug" eingegangen. Neben den Abenteuern rund um die Tanten wird er einen Querschnitt durch sein Schaffen der zurückliegenden zwei Jahre geben.

Bei der Brezenrunde lesen Autorinnen und Autoren aus der Region aus ihren eigenen Werken. Die Veranstaltung ist kostenlos. Die Veranstaltung ist bewusst offen gestaltet, sodass jeder während seines Büchereibesuchs ungezwungen reinschnuppern kann.

Für Fragen zur Veranstaltung oder sonstigen Themen rund um die Kreisbücherei steht Büchereileiter Markus Plöckl unter Tel. +49 8441 859799 oder E-Mail markus.ploeckl@landratsamt-paf.de gerne zur Verfügung.

trans.png Kamishibai - japanisches Erzähltheater in der Kreisbücherei Pfaffenhofen

Nächste Termine: Sa, 02.07.22, 06.08.22, 03.09.22, jeweils ab 10.30 Uhr, in Pfaffenhofen − Kurs-Nr. 221A5103
Dozentin:

Für Kinder zwischen 3-6 Jahren wird ca. 20-30 Minuten lang eine Geschichte lebendig vorgelesen und erlebt. Jeder ist dazu herzlich auch ohne Anmeldung eingeladen! Ein Kamishibai ist ein großer Holzrahmen mit farbigen Bilderkarten. Durch den Wechsel dieser wird eine Geschichte dargestellt. Dazu wird gesungen und gelacht.

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Jeder ist dazu herzlich eingeladen!
In der Kreisbücherei gilt nach wie vor eine Maskenpflicht für Erwachsene und Kinder ab sechs Jahren.

trans.png NEU! Pen & Paper - Rollenspielabend in der Kreisbücherei

Freitag, 17.06; 15.07; 19.08; 16.09 in Pfaffenhofen − Kurs-Nr. 221A5105
Dozentin: N.N.

Zum ersten Mal gibt es einen Rollenspielabend "Pen & Paper" in der Kreisbücherei Pfaffenhofen. Das ist ein Treffpunkt für alle Rollenspielbegeisterten, anfängerfreundlich und ohne jegliches Vorwissen möglich. Es wird nur Stift und Papier benötigt. Wer eine Spielgruppe leiten möchte, kann sich gerne per E-Mail an kreisbuecherei@landratsamt-paf.de wenden. Ansonsten ist keine Anmeldung erforderlich.
Der Eintritt ist frei. Beginn ist um 18:30 Uhr.

Nächste Termine:

17.06
15.07
19.08
16.09

Jeder Termin ist eigenständig, man muss nicht zum ersten kommen, um an den folgenden Terminen teilzunehmen:

In der Kreisbücherei besteht nach derzeitigem Stand weiterhin eine FFP2-Maskenpflicht.

trans.png Poetry Slam in der Kreisbücherei

Fr. 24.06.2022 19:00 - 21:00 Uhr, 1 x, in Pfaffenhofen − Kurs-Nr. 221A5109
Dozentin:

Am Freitag den 24.06.22 um 19:30 Uhr findet ein Queer-Poetry Slam in der Kreisbücherei statt.
Dies ist ein literarischer Wettbewerb, bei dem selbstverfasste Texte innerhalb einer bestimmten Zeit vorgetragen werden. Im Anschluss küren die Zuhörerinnen und Zuhörer die Gewinnerin oder den Gewinner.

Am Einlass gibt es dieses Mal kostenlos ein "100 % Mensch"-Armband, damit Pfaffenhofen auch über den Pride Month hinaus bunt bleibt.

Moderiert wird die Veranstaltung von Pascal Simon.

Einlass ist um 19:00 Uhr, der Eintritt beträgt 10 Euro, für Schüler und Studenten 5 Euro.
Ermäßigte Karten für 7,50 € sind beim Kartenvorverkauf in der Kreisbücherei erhältlich.

NEU! Theaterpädagogik - Schnupperkurs

Sa./ So, 14./15.05.22, 14.00 -17.30 Uhr, in Pfaffenhofen − Kurs-Nr. 221A5201
Dozentin: Beate Wieser

Sie arbeiten mit Menschen und mit Gruppen und suchen neue Impulse? Theaterpädagogische Methoden finden in immer mehr Bereichen Anwendung: in der Schule, in der Jugend- und Seniorenarbeit, aber auch in der Ausbildung und sogar im Managementtraining. Die Theaterpädagogik erweitert Handlungsspielräume und ermöglicht ein direktes und unmittelbares Erleben der Beteiligten. Mit den Gestaltungswerkzeugen des Theaters wird ein ästhetisches Spielfeld geschaffen für Visionen, Träume und Utopien - indem die Realität verändert und Lösungen entwickelt werden.
Der Schnupperkurs bietet die Gelegenheit, Übungen und Methoden der theaterpädagogischen Praxis kennen zu lernen: Wahrnehmungs-, Ausdrucks- und Kommunikationstraining, dramaturgische Techniken u.v.m.
Es sind keinerlei Theaterkenntnisse erforderlich, lediglich Freude am "sich ausprobieren".



  • Plätze freiPlätze frei
  • wenig Plätze freiwenig Plätze frei
  • auf Wartelisteauf Warteliste
  • trans.png