Pfaffenhofen >> Gesellschaft >> Natur und Umwelt
Pfaffenhofen >> Gesellschaft >> Natur und Umwelt

Plätze frei Livestream - vhs.wissen live: Klimawandel und Klimapolitik

Do., 02.12.2021, 19:30 - 21:00 Uhr, in Pfaffenhofen − Kurs-Nr. 212A1146
Dozentin:

Mittlerweile gibt es aufgrund der erdrückenden wissenschaftlichen Evidenz keinen Zweifel mehr: die Ursache des Klimawandels ist der Mensch.
Wir sprechen vom Phänomen des anthropogenen Klimawandels. Noch ist die Zeit zum Handeln da, aber das Zeitfenster, das uns zur Verfügung steht, schließt sich.
Nur ein von der gesamten Staatengemeinschaft getragenes globales Abkommen kann die Erderwärmung aufhalten. Vor allem die politischen Entscheidungsträger müssen erkennen, dass Instrumente wie eine CO2-Bepreisung oder ein Emissionshandel wirksame, gerechte Maßnahmen darstellen, von denen – wenn diese mit Sachverstand implementiert werden - alle Staaten profitieren können. Ist der EU Green Deal ein Schritt in die richtige Richtung?

Dozent:Prof. Ottmar Edenhofer ist Direktor sowie Chefökonom am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK).
Er ist einer der meistzitierten Wissenschaftler der Welt und berät als Experte für Umweltökonomik u.a. die OECD und die Vereinten Nationen.

Plätze frei Exkursion zur kleinsten Eule Europas

Fr., 24.09.2021, 18:30 - 20:30 Uhr, in Pfaffenhofen − Kurs-Nr. 212A1800
Dozent: Christian Huber

Der erstaunlicherweise, isoliert von anderen Vorkommen, im Feilenforst vorkommende Sperlingskauz ist Ziel dieser Exkursion. Entdecken Sie diese tag- und dämmerungsaktive Eule und erfahren Sie alles Wissenswerte über diesen kleinen, kaum starengroßen Kauz. Spannend ist auch die Reaktion der kleinen Singvögel auf das Abspielen einer Klangattrappe.

Plätze frei NEU! Enkeltauglich leben - nachhaltig handeln

Kostenloser Infoabend: Do, 30.09.21, 18.30 - 20.00 Uhr.
Monatliche Treffen: Immer donnerstags, 14.10.21, 18.11.21, 16.12.21, 13.01.22, 17.02.22, jeweils 18.30 - 20.00 Uhr.
Abschlusstreffen: Do, 17.03.22, 18.30 - 20.00 Uhr. Preis in Pfaffenhofen − Kurs-Nr. 212A1801
Dozentin: Katja Bartsch

Die Zahl der Menschen, die nachhaltig leben wollen, wächst. Was wir tun müssten, um gegen die Ausbeutung von Menschen, Natur und die Auswüchse des Turbo-Kapitalismus vorzugehen ist bekannt. Doch was kann ich selbst tun, um die Umwelt zu schonen, keinen Müll zu produzieren oder Menschen in Armut und Not zu helfen? Als Einzelperson fühlt man sich hier oft machtlos. Hier treffen sich Gleichgesinnte, die aktiv werden wollen. Den Kurs moderiert eine ausgebildete Spielleiterin. Von Treffen zu Treffen wettest Du, was Du bis zum nächsten Treffen ändern willst: Wechsel zu einer ethisch orientierten Bank? Sich einen Monat lang vegan ernähren? Jede Wette ist willkommen. Bei den monatlichen Treffen gibt es einen Erfahrungsaustausch: Was hat geklappt, wie geht es noch besser? Durch die Kombination aus Spiel und Gruppendynamik bzw. Gruppenintelligenz unterstützt der Kurs jeden Einzelnen bei der Umsetzung seiner Vorhaben. Nebenbei setzen wir uns mit Themen wie Menschenwürde, Solidarität, Demokratie, ökologischer Nachhaltigkeit und Gerechtigkeit auseinander. Enkeltauglich Leben ist ein intensiver Weg, um den eigenen Lebensstil in Sachen Nachhaltigkeit zu hinterfragen und vor allem auch zu ändern. Gemeinsam macht es Spaß und am Ende gewinnen alle.

auf Warteliste Kleine Schwammerl-Wanderung

Sa., 02.10.2021, 10:00 - 13:00 Uhr, in Pfaffenhofen − Kurs-Nr. 212A1803
Dozent: Bernhard Scholz

Eine Exkursion für Erwachsene, die mehr über Pilze und Wälder unserer Region erfahren wollen! Gemeinsam durchstreifen wir den Wald, suchen, bestimmen und sammeln gegebenenfalls Pilze wie die Krause Glucke, den Fichtenreizker, den Fliegenpilz usw. Wir lernen, wie sich essbare und giftige Pilze unterscheiden lassen. Geschichten rund um Wald und Pilze runden die Exkursion ab.

wenig Plätze frei Kleine Schwammerl-Wanderung für Kinder und Erwachsene

So., 03.10.2021, 10:00 - 13:00 Uhr, in Pfaffenhofen − Kurs-Nr. 212A1805
Dozent: Bernhard Scholz

Eine Exkursion für Erwachsene und Kinder, ansonsten siehe Kursbeschreibung oben.

auf Warteliste Der Pilzführerschein

Do, 21.10.21, 18.00 - 19.30 Uhr, Theorie,
So, 24.10.21, 14.00 - 16.30 Uhr, Exkursion in Pfaffenhofen. Preis: in Pfaffenhofen − Kurs-Nr. 212A1806
Dozent: Bernhard Scholz

Ebenso wie beim Autoführerschein macht es auch für den Pilzinteressierten Sinn, sich vor der Suche im Wald mit der Theorie zu beschäftigen. Nach dem Motto "Vor den Schwammerl ab ins Kammerl!" lernen wir am ersten Abend alles Wichtige rund um die Pilze. Am 2.Termin gehen wir auf die Praxis ein und wandern kreuz und quer durch Pfaffenhofen, um Standorte und vielleicht sogar Pilze zu erkunden. So lässt es sich üben und trainieren, Pilze zu finden!

Plätze frei NEU! Der neue Wagen - ein E-Auto? online

Di., 19.10.2021, 19:00 - 20:30 Uhr, in Pfaffenhofen − Kurs-Nr. 212A1807_O
Dozent: Raimund Kaindl

Derzeit drängen die Hersteller stark mit neuen E-Modellen auf den Automarkt. Wie sind die Angaben der Hersteller im Hinblick auf Reichweite, Verbrauch und Anschaffungskosten zu bewerten? Interessierte erhalten einen Überblick zu den Grundlagen der E-Mobilität, aktuellen Fahrzeugtypen und deren Antriebsarten. Der Referent (der den Fuhrpark eines Unternehmens mit Hybrid- und vollelektrischen Fahrzeugen managt) wirft einen realistischen Blick auf Reichweiten, Lademöglichkeiten, Steckerkunde, Ladedauer und Infrastruktur in der Region. Den Abschluss des Vortrags bilden Hinweise auf Fördermöglichkeiten und Zuschüsse, wie Kaufprämien und Förderungen für Ladeboxen in der eigenen Garage. Auch auf Verbraucherprobleme im Umfeld der E-Mobilität wird eingegangen. Der Vortrag richtet sich an alle, die mit dem Gedanken spielen, in der nächsten Zeit einen "Stromer" zu kaufen und eine erste Orientierung erhalten möchten.

Plätze frei Naturgarten für Einsteiger

Sa., 15.01.2022, 09:00 - 12:00 Uhr, in Pfaffenhofen − Kurs-Nr. 212A1809
Dozent: David Seifert

Jetzt planen für den kommenden Frühling! Früher hatten viele Leute einen Bauerngarten. Dieser war teils Nutzgarten mit Kräutern, Gemüse, Beeren und Obst, teils Ziergarten mit Blumen. Heute findet man meist nur englischen Rasen, Thuja-Hecken und Rhododendron. Solche Pflanzen machen eine Menge Arbeit, ohne Nutzen für Bienen, Hummeln und Co. Ein Hortus (3-Zonen-Garten) vereint die beiden großen Bewegungen Naturgarten und Permakultur zu einem schlüssigen Gesamtkonzept. Dieser moderne Garten lädt die einheimische Natur und Kultur Bayerns wieder ein in den heimischen Garten und liefert zudem gesundes Öko-Gemüse. Naturschützer und Naturgarten-Profi (Naturgarten e.V.) David Seifert erklärt das Konzept anhand von konkreten Beispielen mit Fotos. Erfahren Sie, wie Sie Ihren eigenen Garten Stück für Stück in einen Naturgarten verwandeln oder welche Ecken Sie nützlicher und schöner gestalten könnten, egal, wie groß Ihr Garten ist.

Plätze frei Lebensraum Hecke

Sa., 25.09.2021, 15:00 - 17:00 Uhr, in Pfaffenhofen − Kurs-Nr. 212A1810
Dozent: Christian Rachl

In einer Hecke lebt mehr, als wir von außen sehen. Die Hecke bietet Vögeln, Kleintieren wie Igeln und zahlreichen Insekten nicht nur Nahrung, sondern auch Schutz vor Fressfeinden und schlechtem Wetter. Auch als Nistplatz stehen Hecken bei vielen Tieren hoch im Kurs. Gemeinsam lernen wir welche Pflanzen Hecken bilden und dass in den verschiedenen "Stockwerken" jeweils ganz bestimmte Tiere leben. Wie alle diese Lebensformen voneinander abhängen und so ein vernetztes Ökosystem bilden, werden wir nach und nach erkunden.

Plätze frei Der Biber ist zurück!

Sa., 22.01.2022, 14:00 - 16:00 Uhr, in Pfaffenhofen − Kurs-Nr. 212A1811
Dozent: Alfred Raths

Der Biber ist als Vegetarier und Säugetier an das Leben im Wasser hervorragend angepasst. Früher wurde er stark bejagt wegen seines wasserabweisenden, warmen Pelzes und im Mittelalter galt er wegen seines schuppigen Schwanzes als Fisch und somit als Fastenspeise. Auch bei uns leben wieder Biber. Die Spuren der Tiere sind sogar in der Stadt, entlang der Ilm und des Gerolsbaches zu finden. Die friedliche Koexistenz von Biber und Mensch in der von uns geprägten Kulturlandschaft ist oft eine Herausforderung. Hören Sie bei einer Exkursion Spannendes über seine Lebensweise und erfahren Sie, wie wertvoll er für die Artenvielfalt ist.



  • Plätze freiPlätze frei
  • wenig Plätze freiwenig Plätze frei
  • auf Wartelisteauf Warteliste
  • Beendet bzw. abgesagtBeendet bzw. abgesagt
  • trans.png