Pfaffenhofen >> Gesundheit & Fitness >> Medizinische Themen - Naturheilkunde
Seite 1 von 2

Anmeldung nicht erforderlich / möglich Manisch-depressive Erkrankungen - mehr als himmelhochjauchzend, zu Tode betrübt

Do., 05.03.2020, 19:00 - 20:30 Uhr. in Pfaffenhofen − Kurs-Nr. 201A4001
Dozentin: Dr. med. Florian Müller-Siecheneder

Stimmungsschwankungen sind weit verbreitet und zumeist als „normale“ Empfindung zu verstehen. Eine bipolare affektive Störung, auch bekannt als manisch-depressive Erkrankung, bringt jedoch extreme Emotionen mit sich. Ein wiederkehrendes Auf und Ab der Gefühle mit Schwankungen der Stimmung und des Antriebs sind die Folge. Betroffene und deren Angehörige befinden sich so ständig in einem Spannungsfeld zwischen Manie und Depression, was ein geregeltes Leben oft deutlich erschwert. Die bipolare Störung ist ebenso wie eine schwere Depression immer ernst zu nehmen. Leider wissen nur wenige Betroffene um ihre Krankheit und haben es schwer, einen geschulten Arzt oder Psychotherapeuten zu finden. Dabei ist eine möglichst frühzeitige Diagnose und gezielte Behandlung für den Verlauf der Erkrankung von entscheidender Bedeutung. Im Vortrag werden die Besonderheiten der Diagnostik und Behandlung bipolarer affektiver Störungen aufgezeigt und diskutiert.

Anmeldung nicht erforderlich / möglich Medikamentöse Behandlung von psychischen Störungen

Mi., 22.04.2020, 19:00 - 20:30 Uhr. in Pfaffenhofen − Kurs-Nr. 201A4002
Dozentin: Prof. Dr. med. Thomas Messer

Medikamente zur Behandlung von psychischen Störungen gibt es seit etwa 60 Jahren. Oft sind sie hilfreich und auch angezeigt um einerseits den Leidensdruck bei den erkrankten Menschen zu lindern und andererseits auch um eine begleitende Therapie überhaupt erst zu ermöglichen. Viele Vorurteile ranken sich um die Psychopharmaka. Diesen Medikamenten werden oft schwere und schwerste Nebenwirkungen nachgesagt. Der heutige Vortrag soll für Betroffene und Angehörige Klarheit schaffen über den aktuellen Stand der Behandlungsmöglichkeiten mit Medikamenten bei psychischen Störungen aber auch Risiken klar benennen.

Plätze frei NEU! Wickel und Auflagen

Di., 10.03.2020, 19:00 - 21:00 Uhr, in Pfaffenhofen − Kurs-Nr. 201A4003
Dozentin: Heike Dann

"Das Zarte ist oft das Starke, das Milde ist oft das Wirkungsvollste, das Sanfte ist oft das Erfolgreichste." (Sebastian Kneipp). Wie lassen sich Hausmittel bei Erkältungen, Husten, Schnupfen, Heiserkeit oder bei Bauchschmerzen einsetzen und wo liegen dabei die Grenzen? Bei der Anwendung von Wickeln und Auflagen ist vorrangig, dass Gesundes angenehm und wohltuend empfunden wird. Sie sind altbekannte Hausmittel und eine anerkannte Heilmethode. Sie lindern auf sanfte und natürliche Weise Beschwerden und unterstützen die Selbstheilungskräfte von Kindern und Erwachsenen.

Plätze frei NEU! So stärken Sie Ihre Sehkraft

Mi., 18.03.2020, 19:00 - 21:00 Uhr, in Pfaffenhofen − Kurs-Nr. 201A4005
Dozentin: Elvira Boguth

Möchten Sie einfache Möglichkeiten kennenlernen, um Ihre Sehkraft zu erhalten? Oder sind Sie auf der Suche nach Naturheilkunde für die Augen? Im Workshop werden einfache Übungen zur Kräftigung und Regeneration der Augen gezeigt. Außerdem erfahren Sie jede Menge Tipps, wie Sie mit einfachen Mitteln viel für Ihre Augen tun können.

auf Warteliste Fußreflexzonenmassage

Sa., 21.03.2020, 9:00 - 12:00 Uhr, in Pfaffenhofen − Kurs-Nr. 201A4006
Dozentin: Heike Dann

Die Fußreflexzonenmassage ist in verschiedenen Kulturen schon lange bekannt. Es gibt Überlieferungen aus dem fernen Osten, Indien, China, von den Inkas, den Römern und aus Amerika. Die Massage basiert auf dem Prinzip, dass es bestimmte Reflexpunkte am menschlichen Körper gibt, die jedem Organ und System des Körpers entsprechen. Durch die Massage der einzelnen Reflexzonen wird der Fluss der Körperenergie angeregt, sodass Blockaden aufgelöst werden. Auf diese Weise kann ausgleichend und positiv auf den Organismus eingewirkt werden. Lernen Sie hier die Fußreflexzonenmassage als Wellnessanwendung kennen, die körperliche Spannungen abbauen und Ihnen zu einer wohltuenden Entspannung verhelfen kann. Diese Massage ist eine schöne Form, andere Menschen einfach zu verwöhnen.

wenig Plätze frei Handreflexzonenmassage

Sa., 25.04.2020, 09:00 - 12:00 Uhr, in Pfaffenhofen − Kurs-Nr. 201A4007
Dozentin: Heike Dann

Haben Sie schon mal darüber nachgedacht, mit einer Handreflexzonenmassage Ihre Beschwerden positiv zu beeinflussen? Die Punkte an den Händen können helfen bei Problemen im Arm- oder Schulterbereich, Augen-, Magen- und Darmbeschwerden, Kopfschmerzen, Stress u.v.m. In den Handflächen besteht eine enge Beziehung zwischen bestimmten Zonen an den Händen und den Organen, Gliedern und Nerven des Körpers. Durch die Stimulierung dieser Reflexzonenpunkte wird eine direkte Wirkung auf die Organe ausgeübt. Das Ziel einer Reflexzonenmassage liegt darin, dem Körper wieder zu einem normalen Gleichgewicht zu verhelfen, welches die Grundlage für eine gute Gesundheit bildet.

wenig Plätze frei NEU! Gesund entgiften - Hilfe für Lunge, Leber, Darm & Co.

Mi., 22.04.2020, 19:00 - 20:30 Uhr, in Pfaffenhofen − Kurs-Nr. 201A4008
Dozentin: Angelika Brummer

Lernen Sie, wie Sie Ihre Entgiftungs- und Ausscheidungsorgane (Lunge, Leber, Darm, Niere, Haut) auf natürliche, gesunde Weise unterstützen können. Das hilft beim Entschlacken und Sie starten mit neuer Energie ins Frühjahr.

Plätze frei NEU! Fit in den Frühling mit ätherischen Ölen

Mo., 04.05.2020, 19:30 - 21:00 Uhr, in Pfaffenhofen − Kurs-Nr. 201A4009
Dozentin: Andrea Haiplik

Wie kann ich mich mit ätherischen Ölen für das Frühjahr fit machen? An diesem Abend erfahren Sie mehr über die Kraft der ätherischen Öle. Viele Nützliche Tipps und Einsatzmöglichkeiten der Ätherischen Öle werden gezeigt. Dieser Abend wird ein Erlebnis für die Sinne.

auf Warteliste Gesunder Darm - gesunder Mensch?

Di., 12.05.2020, 18:00 - 20:00 Uhr, in Pfaffenhofen − Kurs-Nr. 201A4010
Dozentin: Monika Zöpfl

Es gibt acht Dinge, die Ihren Darm und Ihrer Darmflora und somit Ihrem Immunsystem schaden können. Doch was kann man selbst tun? Erfahren Sie, wie Sie Ihre Darmgesundheit durch die richtige Ernährung schützen und verbessern können und somit aktiver im Leben stehen.

Plätze frei NEU! Nahrungsmittelunverträglichkeiten ganzheitlich behandeln

Di., 26.05.2020, 19:00 - 20:30 Uhr, in Pfaffenhofen − Kurs-Nr. 201A4011
Dozentin: Angelika Brummer

Etwa jeder dritte Bundesbürger kennt das: nach dem Genuss von bestimmten Lebensmitteln kommt es immer wieder zu Beschwerden wie Durchfall, Magenkrämpfen, Blähungen, Unwohlsein und/oder Kreislaufproblemen. Dahinter kann sich eine Nahrungsmittelunverträglichkeit verbergen. Im Verdacht stehen oft Sorbit, Fruchtzucker und Milchzucker. Ich möchte Ihnen an diesem Abend Wege und Hilfestellungen bei der Diagnose sowie einer möglichen Therapie aufzeigen.



Seite 1 von 2
  • Plätze freiPlätze frei
  • wenig Plätze freiwenig Plätze frei
  • auf Wartelisteauf Warteliste
  • Beendet bzw. abgesagtBeendet bzw. abgesagt
  • Anmeldung nicht erforderlich / möglichAnmeldung nicht erforderlich / möglich