Die heute nahezu grenzenlose Mobilität ist eine Folge des technischen Fortschritts. Nach München oder Ingolstadt oder gar nach Nürnberg? Was früher fast eine Tagesreise oder mehr war, dauert heute oft weniger als eine Stunde. Vor nahezu 200 Jahren nahm diese Entwicklung ihren Anfang. Mit dem Einzug besserer Postkutschenverbindungen und später der Eisenbahn konnten Menschen und Güter Distanzen in wesentlich kürzerer Zeit zurücklegen. Von Pfaffenhofen aus konnten nun benachbarte Städte wie München oder Ingolstadt binnen einer oder zwei Stunden erreicht werden. In welchen Schritten sich die Mobilität im Raum Pfaffenhofen veränderte und wie die Menschen im Lauf der Jahre auf kürzere und längere Reisen gingen, wird im Vortrag anhand einiger Beispiele dargestellt und illustriert.


Dozent/in

Zeitraum und Kosten
Do., 26.03.2020, 19:00 - 21:00 Uhr, 8,00 €


Wichtiger Hinweis:

In Zusammenarbeit mit dem Heimat- und Kulturkreis.


Kursort
Großer Sitzungssaal Landratsamt
Hauptplatz 22
85276 Pfaffenhofen


Datum Zeit Straße Ort
26.03.2020 19:00 - 21:00 Uhr Hauptplatz 22 Großer Sitzungssaal Landratsamt


Anmeldung nicht erforderlich, Abendkasse