vhs - Sprachen lernen mit System

Was lerne ich wo?

Unser Kursangebot orientiert sich an dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GERR) und gliedert sich in sechs Niveaustufen:

  • Grundstufe A1
  • Grundstufe A2
  • Mittelstufe B1
  • Mittelstufe B2
  • Aufbaustufe C1
  • Aufbaustufe C2

Weiter unten finden Sie eine Beschreibung der sprachlichen Fertigkeiten und Lernziele der jeweiligen Niveaustufen.
Bitte versuchen Sie danach Ihre bereits vorhandenen Kenntnisse realistisch einzuordnen.
Oder Sie machen einen kurzenEinstufungstest (ca. 15 Minuten) im Internetzur gewünschten Sprache unter www.sprachtest.de

Probehören?

Wenn Sie unsicher sind, ob ein Kurs für Sie richtig ist, lassen Sie sich vor Kursbeginn beraten und schreiben Sie sich dann ein. Wenn der Kurs nicht der richtige ist, können Sie nach der ersten Stunde problemlos in einen anderen Kurs wechseln. Bitte beachten Sie, dass Sie einen Kurs auch probeweise nur dann besuchen können, wenn Sie dazu angemeldet sind.
In der vhs-Geschäftsstelle können Sie auch das jeweilige Lehrbuch einsehen und entscheiden, ab welchem Band und welcher Lektion Sie einsteigen wollen.

Lehrbücher

Ihr Kurs- oder Lehrbuch besorgen Sie sich bitte selbst im Buchhandel (in der Kursbeschreibung jeweils angegeben). In der ersten Kursstunde benötigen Sie noch nicht unbedingt ein Lehrbuch. Gerade wenn Sie in einen Kurs neu einsteigen, sollten Sie den ersten Unterrichtstermin abwarten, ob der Kurs der richtige für Sie ist.

 

Die Niveaustufen

nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GERR)

 Grundstufe A1
(nach 100 - 150 Unterrichtsstunden a`45 Minuten)
Am Ende der Grundstufe 1 können Sie:
Hören: einfache Wörter und Sätze über vertraute Themen verstehen
Sprechen: sich auf einfache Art über vertraute Themen verständigen
Lesen: einzelne Wörter und ganz einfache Sätze verstehen, z.B. auf Schildern und Plakaten
Schreiben: Formulare, z.B. im Hotel, ausfüllen

 

Grundstufe A2
(nach 250- 300 Unterrichtsstunden a`45 Minuten)
Am Ende der Grundstufe 2 können Sie:
Hören: einfache Alltagsgespräche und das Wesentliche von kurzen Mitteilungen verstehen
Sprechen: kurze einfache Gespräche in Situationen des Alltags führen
Lesen: kurze einfache Texte, z.B. Anzeigen, Speisekarten, verstehen
Schreiben: kurze Notizen und Mitteilungen abfassen

 

Mittelstufe B1
Am Ende der Mittelstufe 1 können Sie:
Hören: das Wesentliche von Unterhaltungen u. Nachrichten verstehen, wenn langsam gesprochen wird
Sprechen: in einfachen zusammenhängenden Sätzen Erfahrungen, Ereignisse beschreiben und Meinungen wiedergeben
Lesen: Texte aus der Alltags- und Berufswelt verstehen
Schreiben: persönliche Briefe schreiben

 

Mittelstufe B2
Am Ende der Mittelstufe 2 können Sie:
Hören: im Fernsehen die meisten Sendungen und Filme verstehen, wenn Standardsprache gesprochen wird
Sprechen: sich relativ mühelos an einer Diskussion beteiligen und Ihre Ansichten vertreten
Lesen: Artikel und Berichte über aktuelle Fragen der Gegenwart verstehen
Schreiben: detaillierte Texte, z.B. Aufsätze oder Berichte, schreiben

 

Aufbaustufe C1
Am Ende der Aufbaustufe 1 können Sie:
Hören: Unterhaltungen und Radio- und Fernsehsendungen relativ mühelos verstehen
Sprechen: sich spontan in den meisten Situationen fließend ausdrücken
Lesen: komplexe Sachtexte und literarische Texte verstehen
Schreiben: sich schriftlich klar und gut strukturiert ausdrücken und über komplexe Sachverhalte Schreiben

 

Aufbaustufe C2
Am Ende der Aufbaustufe 2 können Sie:
Hören: ohne Schwierigkeit die gesprochene Sprache verstehen
Sprechen: sich mühelos an allen Gesprächen und Diskussionen sicher und angemessen beteiligen
Lesen: jede Art geschriebenen Texts mühelos lesen
Schreiben: anspruchsvolle Briefe und komplexe Berichte verfassen und sich differenziert ausdrücken