Corona-Regeln für Ihren vhs-Kurs - aktueller Stand

 

Liebe vhs-Kundin, lieber vhs-Kunde,

da sich die Corona-Infektionszahlen in unserem Landkreis sehr positiv entwickelt haben, dürfen wir als Erwachsenenbildungseinrichtung derzeit wieder alle Kurse abieten.

Sofern die wöchentliche Inzidenz unter der Marke 100 bleibt, können alle Angebote ohne Bewegungsanteil, wie z. B. Sprach-, Computer- oder Kreativkurse laufen. Auch Kurse aus dem Bereich „junge vhs“ sind wieder erlaubt.

Gesundheits- und Bewegungskurse (auch kontaktfreie), wie z. B. Yoga, Gymnastik, usw. sind nach den geltenden Regelungen bei der derzeit stabilen Inzidenz unter 50 ohne Testnachweis erlaubt. 


Mit welchen Corona-Auflagen müssen Sie rechnen?

Mit unserem Hygienekonzept gewährleisten wir Rahmenbedingungen, die den Anforderungen an einen größtmöglichen Infektionsschutz entsprechen. So haben wir zum Beispiel die maximalen Gruppengrößen reduziert und an die jeweilige Größe des Kursraumes angepasst.

Bitte tragen Sie beim Betreten des Gebäudes und auf allen Wegen eine FFP2-Maske. Es darf zwar auch eine medizinische Maske (OP-Maske) getragen werden, wir empfehlen aber, so weit es Ihnen möglich ist, eine FFP2-Maske zu tragen. Im Kurs darf - wenn der Sicherheitsabstand eingehalten werden kann - während des Unterrichts die Maske abgenommen werden.

Ausnahme Musikunterricht: FFP-Masken für Teilnehmer*innen, OP-Maske für Dozent*innen.

 

Alles Weitere entnehmen Sie bitte unserem Hygienekonzept.

 

Wir freuen uns, Sie in unseren Kursen begrüßen zu dürfen!

Ihr vhs-Team