Pfaffenhofen >> Junge vhs
Seite 1 von 5

Beendet bzw. abgesagt NEU! Mit allen Sinnen die Welt entdecken (0 - 2 Jahre)

Mi. 20.02.2019 (08:45 - 10:00 Uhr) - Mi. 08.05.2019, 8 x, in Pfaffenhofen − Kurs-Nr. 191A1203
Dozentin: Joanna Wallner

Babys und Kinder erkunden ihre Umwelt von Anfang an mit allen Sinnen. Neue Dinge wollen nicht nur gesehen, sondern auch gehört, gerochen, geschmeckt und angefasst werden, um sie begreifen zu können. Wir wollen die Kinder in den verschiedenen Bereichen experimentieren und sie dabei bewusst all ihre Sinne einsetzen lassen. Dabei eröffnen verschiedene Spiele und Materialerkundungen neue Möglichkeiten für den Alltag mit den Kindern.

Beendet bzw. abgesagt Brachvögel im Paartal

So., 31.03.2019, 09:00 - 11:00 Uhr. Preise: in Pfaffenhofen − Kurs-Nr. 191A1820
Dozent: Prof. Dr. Hans-Joachim Leppelsack

Der Große Brachvogel gehört zu den am stärksten bedrohten Arten hier im Landkreis. Im Paartal zwischen Hohenwart und Freinhausen gibt es Dank fachkundiger Schutzmaßnahmen noch recht viele Brutpaare mit teils recht beachtlichem Bruterfolg. Wir zeigen Ihnen einen Einblick in das Leben dieses beeindruckenden fasanengroßen Watvogels.

Beendet bzw. abgesagt Eulen und Schnepfen im nördlichen Feilenforst

Fr., 05.04.2019, 19:00 - 22:00 Uhr. Preise: in Pfaffenhofen − Kurs-Nr. 191A1822
Dozent: Christian Huber

Wir zeigen ihnen den Lebensraum der versteckt lebenden Waldschnepfe und versuchen den Vogel bei seinen Balzflügen zu beobachten. Im nächtlichen Feilenforst ist auch unsere am weitesten verbreitete Eule, der Waldkauz, aktiv. Mittels Lauten vom Tonträger werden wir die nachtaktiven Käuze locken und einen Einblick in deren Leben gewähren.

Beendet bzw. abgesagt NEU! Wasserdrachen & Co in Herrnrast

Fr., 24.05.2019, 19:30 - 22:30 Uhr. Preise: in Pfaffenhofen − Kurs-Nr. 191A1824
Dozent: Frank Schuster

An der Wallfahrtskirche in Herrnrast und den umliegenden Fluren befindet sich einer der Hotspots der heimischen Amphibienwelt. Lernen Sie die Lebensräume von Laubfröschen, Molchen, Kreuz- und Wechselkröten, sowie Gelbbauchunken kennen und erfahren sie viel Interessantes über deren Lebensweise und die Flora und Fauna der betreffenden Tümpel und Wasserlachen. Naturerlebnis zum Anfassen. Sehr gut für interessierte Kinder und Jugendliche geeignet.

Beendet bzw. abgesagt NEU! Vogelstimmen in Wolnzach

So., 19.05.2019, 07:00 - 10:00 Uhr. Preise: in Pfaffenhofen − Kurs-Nr. 191A1826
Dozent: Christian Huber

Die reich strukturierte Landschaft am Ortsrand von Wolnzach ist das Ziel dieser spannenden Vogelstimmenwanderung am Hopfenlehrpfad Wolnzach. Von Wiesenvögeln wie der Feldlerche, über den Neuntöter in den Dornenbüschen, bis hin zu so manch versteckt lebendem Waldvogel wie dem Waldbaumläufer, ist mit so einigem zu rechnen. Lernen Sie dabei allerhand über die verschiedenen Gesänge und Rufe kennen und tauchen Sie ein in die emsige Vogelwelt unserer Kulturlandschaft.

auf Warteliste Glühwürmchenwanderung im Feilenforst

Fr., 21.06.2019, 20:30 - 23:30 Uhr. Preise: in Pfaffenhofen − Kurs-Nr. 191A1828
Dozent: Tobias Rossmann

Die im mittsommerlichen Feilenforst auffällig häufigen Leuchtkäfer sind Ziel dieser Exkursion. Die feuchten, gut strukturierten Wälder im nördlichen Feilenforst sind der ideale Lebensraum für diese tollen Insekten. Erleben Sie mit uns dieses faszinierende Naturschauspiel und lauschen Sie mit uns den geheimnisvollen Geräuschen der Nacht.

Beendet bzw. abgesagt Roboterprogrammierung für Kinder (12 - 14 Jahre)

Sa. 04.05.2019 (09:00 - 12:00 Uhr) - Sa. 18.05.2019, 3 x, in Pfaffenhofen − Kurs-Nr. 191A1905
Dozent: Gerhard Steinbichler

Mit der Programmiersprache „Scratch“ kann man mit wenig Aufwand einen Roboter steuern. Die kleinen Maschinen bestehen aus einem Makeblock-Bausatz und werden über einen Kleinrechner gesteuert. Ausgestattet mit diversen Sensoren, können diese Maschinen ein Ziel ansteuern und einen vorprogrammierten Kurs verfolgen. Die Entdeckerfreude steht im Vordergrund. Logisches Denken und planen sollen ebenso gestärkt werden, wie die Freude an der Technik und das Gefühl, etwas selbst geschafft zu haben.

Plätze frei Mikrocontroller-Programmierung für Kinder (12 - 14 Jahre)

Sa. 29.06.2019 (09:00 - 12:00 Uhr) - Sa. 13.07.2019, 3 x, in Pfaffenhofen − Kurs-Nr. 191A1906
Dozent: Gerhard Steinbichler

Dies ist möglich mit Ardublock. Dabei soll nicht nur allein das Programmieren eines Mikrocontrollers vermittelt werden, sondern auch der fundamentale Einstieg in die Elektronik. Zuerst wird eine kleine Schaltung auf einem Steckbrett aufgebaut. Nebenbei lernen die Kinder die Funktion von Tastern, Widerständen, LEDs, Transistoren, Sensoren, im Grundsatz kennen. Ihnen wird die Funktion erklärt und dann erfolgt die Programmierung mit Ardublock. Es werden alltagsnahe Beispiele programmiert: Blinklicht, Ampel, Lauflicht, elektronischer Würfel, eine Rolladensteuerung, eine "Einparkhilfe", eine Lichtschranke, ein Drehzahlmesser und ein Farbthermometer, sowie eine Lichtdimmung. Die Kinder bekommen im Groben dabei auch die physikalischen Größen wie Temperatur, Licht, Schall und Bewegung vermittelt.

Beendet bzw. abgesagt Bewegungsspaß für Babys von 8 bis 18 Monaten

Fr., 12.04.2019, 09:00 - 10:30 Uhr, in Pfaffenhofen − Kurs-Nr. 191A4210
Dozentin: Viola Baier

Bewegung bewegt alles! Das Baby begreift die Welt mit allen Sinnen. Hierbei hat die Bewegung einen erheblichen Einfluss auf die Gehirnentwicklung. Greifen, Fühlen, Rollen, Robben, Krabbeln, Stehen - jetzt kommt Bewegung ins Spiel. Eltern erfahren, wie die verschiedenen Bewegungen des Babys aktiviert werden können und erhalten praxisnahe Anregungen zur Umsetzung in den Alltag. Weiterhin bekommen die Eltern einen Überblick über den Verlauf der motorischen Entwicklung in den ersten drei Lebensjahren und erhalten Anregungen zur Förderung der entsprechenden Lebensabschnitte.

auf Warteliste Bewegungsspaß für Babys von 8 bis 18 Monaten

Fr., 05.07.2019, 09:00 - 10:30 Uhr, in Pfaffenhofen − Kurs-Nr. 191A4211
Dozentin: Viola Baier

Bewegung bewegt alles! Das Baby begreift die Welt mit allen Sinnen. Hierbei hat die Bewegung einen erheblichen Einfluss auf die Gehirnentwicklung. Greifen, Fühlen, Rollen, Robben, Krabbeln, Stehen - jetzt kommt Bewegung ins Spiel. Eltern erfahren, wie die verschiedenen Bewegungen des Babys aktiviert werden können und erhalten praxisnahe Anregungen zur Umsetzung in den Alltag. Weiterhin bekommen die Eltern einen Überblick über den Verlauf der motorischen Entwicklung in den ersten drei Lebensjahren und erhalten Anregungen zur Förderung der entsprechenden Lebensabschnitte.



Seite 1 von 5
  • Plätze freiPlätze frei
  • wenig Plätze freiwenig Plätze frei
  • auf Wartelisteauf Warteliste
  • Beendet bzw. abgesagtBeendet bzw. abgesagt
  • Online-Anmeldung nicht möglichOnline-Anmeldung nicht möglich