Zweigstellen >> Geisenfeld >> Tanzkurse
Alle Tanzkurse sind für alle Altersstufen offen, das Mindestalter beträgt 14 Jahre. Bei Einzelanmeldung wird -ohne Gewähr- versucht, einen Tanzpartner zu vermitteln. Sprechen Sie bitte deswegen so früh als möglich direkt mit dem Kursleiter. Das TANZEN A LA CARTE hilft Ihnen, wenn Sie einen Kurstermin versäumen, krank oder im Schichtdienst tätig sind. In Zusammenarbeit mit den Volkshochschulen Aichach, Altomünster, Dachau, Friedberg/Bayern, Germering, Ingolstadt, Markt Indersdorf, Neuburg/Donau, Olching, Pfaffenhofen/Ilm und Schrobenhausen können Sie bei allen Parallelkursen (Standard- und Sonderkurse) kostenlos vor- bzw. nachholen oder bei Bedarf auch wiederholen. Die Gebühren und Kurslaufzeiten sind überall annähernd gleich. Im Kurs erhalten Sie die vhs-Tanzbroschüre mit allen Terminen. Beim Quereinstieg in höhere Kurse von früheren Semestern oder von außerhalb können Sie die letzten ein bis zwei Kursabende des jeweiligen Vorkurses (nach vorheriger Absprache, mindestens zwei Tage vorher) kostenlos mitmachen. Der Tanzlehrer berät Sie gerne persönlich. Prüfungen werden nicht abgelegt. Alle Tanzkurse haben Mindest- und Höchstteilnehmerzahlen, je nach Tanzfläche. Ständig Aktuelles erfahren Sie auf der Website: www.vhs-tanzkurse.de
Seite 1 von 2

Plätze frei Standard- und Lateinamerikanische Tänze I (Anfänger)

Fr. 23.02.2018 (20:15 - 21:45 Uhr) - Fr. 20.04.2018, 6 x, in Geisenfeld − Kurs-Nr. 181D5901
Dozent: Stephan Pokorny

Sie lernen die Grundschritte der Standardtänze langsamer und Wiener Walzer (Hochzeitswalzer), Tango (frz.), Fox - Trott mit Quick - Step und die Grundschritte der lateinamerikanischen Tänze Rumba, Cha- Cha, Samba und Jive. Sie tanzen die Rechtsdrehung im langsamen Walzer und Wiener Walzer (Hochzeitswalzer!) zusätzlich und leiten die halbe Rechtsdrehung im Fox-Trott ab. Ein kleiner Crashkurs Disco-Fox ist ebenfalls enthalten. Sie analysieren die Grundlagen, Theorie, Geschichte und Rhythmen einzelner Tänze.

Plätze frei Standard- und Lateinamerikanische Tänze II (Fortgeschrittene)

Fr. 04.05.2018 (20:15 - 21:45 Uhr) - Fr. 29.06.2018, 6 x, in Geisenfeld − Kurs-Nr. 181D5902
Dozent: Stephan Pokorny

Sie verbinden die Grundschritte erst mit der halben und dann ganzen Rechtsdrehung im Fox - Trott und Quick - Step, im langsamen und Wiener Walzer werden die Drehungen verbunden und erweitert, im Tango (frz.) kombinieren Sie mit der Seitpromenade. Die Grundschritte der lateinamerikanischen Tänze Rumba, Cha- Cha und Samba verbinden Sie mit der Auswärtspromenade und im Jive tanzen Sie das Lady-in-Lady-out (offen). Sie analysieren die Taktverfahren und die Geschwindigkeiten der Takteinheiten pro Minute.

Plätze frei Standard-und Lateinamerikanische Tänze V (Silber, 1. Teil)

Fr. 23.02.2018 (19:00 - 20:10 Uhr) - Fr. 20.04.2018, 6 x, in Geisenfeld − Kurs-Nr. 181D5903
Dozent: Stephan Pokorny

Rumba, Cha- Cha: Hand - to - Hand (Diagonalpromenade); Samba: 2 x 1/2 Rechtsdrehung; Quick-Step: Doppelchassis (komprimiert); Wiener Walzer: Linksdrehung (Technikanalyse).

Plätze frei Standard-und Lateinamerikanische Tänze VI (Silber, 2. Teil)

Fr. 04.05.2018 (19:00 - 20:10 Uhr) - Fr. 29.06.2018, 6 x, in Geisenfeld − Kurs-Nr. 181D5904
Dozent: Stephan Pokorny

Rumba: Fächer (Fan), Solorechtsfinish Dame; Jive: 3. Platzwechsel; Tango: Linksdrehung; langsamer Walzer: Chassisdrehung, Rechtskreisel, Finish mit Linkseffet; Samba: Kick.

Plätze frei Standard- und Lateinamerikanische Tänze XV (Osmium, 1. Teil)

Fr. 23.02.2018 (18:00 - 19:00 Uhr) - Fr. 20.04.2018, 6 x, in Geisenfeld − Kurs-Nr. 181D5905
Dozent: Stephan Pokorny

Wiener Walzer: Promenade (4 x Laufschritte); Cha-Cha: Laufpromenaden offen; Samba: Einwärtspromenade mit Laufdrehungen.

Plätze frei Standard- und Lateinamerikanische Tänze XVI (Osmium, 2. Teil)

Fr. 04.05.2018 (21:45 - 22:55 Uhr) - Fr. 29.06.2018, 6 x, in Geisenfeld − Kurs-Nr. 181D5906
Dozent: Stephan Pokorny

Jive: Kreuzfigur (dreiteilig, mit 4. Spin - Finish, Doppelsolo, Analyse); Langsamer Walzer: Linksimpetus; Tango: Linkskreisel (Analyse).

Plätze frei Crashkurs: Hochzeitswalzer und Disco- Fox

Fr. 23.02.2018 (20:15 - 21:45 Uhr) - Fr. 09.03.2018, 3 x, in Geisenfeld − Kurs-Nr. 181D5907
Dozent: Stephan Pokorny

Dieser Tanzkurs ist speziell für Brautpaare, Trauzeugen und weitere Hochzeitsgäste entworfen. Nach der Einführung mit langsamem Walzer, Grundschritt und Rechtsdrehung, tanzt die Gruppe direkt den Wiener Walzer (= Brautwalzer, = Hochzeitswalzer). Zusätzlich werden die Pendelschritte eingeübt, die ein längeres Walzertanzen, wie bei Bällen und Hochzeiten üblich, ermöglichen. Auch der Eingang zum Altar in die Kirche kann, wenn gewünscht, mit geübt werden. Ein kleiner Crashkurs im Disco-Fox ist ebenfalls enthalten. Bei zusätzlicher Buchung vom Kurs Disco-Fox I reduziert sich die Kursgebühr auf 20,- €, der Quereinstieg in den laufenden Kurs Disco-Fox I ist möglich.

Beendet bzw. abgesagt Disco - Fox I (Anfänger)

Fr. 23.02.2018 (17:45 - 19:00 Uhr) - Fr. 16.03.2018, 4 x, in Geisenfeld − Kurs-Nr. 181D5908
Dozent: Stephan Pokorny

Beliebt bei Parties, Bällen und Hochzeiten: der schnelle Disco -Fox (Beat-Fox). Sie definieren die Ableitung des Disco-Foxes aus dem Fox -Trott, die Geschwindigkeit und den Rhythmus. Sie lernen beide Grundschrittvarianten, wahlweise klassisch oder modern. Sie verbinden die Rechtsdrehung, die Windmühle (rechts), das Körbchen und die Brezel (Lady-in-Lady-out geschlossen und offen) sowie den Rechtskreisel und das Auswickeln zu einer kleinen Folge.

Beendet bzw. abgesagt Disco - Fox II (Fortgeschrittene)

Fr. 13.04.2018 (17:45 - 19:00 Uhr) - Fr. 11.05.2018, 4 x, in Geisenfeld − Kurs-Nr. 181D5909
Dozent: Stephan Pokorny

Die Inhalte des ersten Kurses sind Voraussetzung, um das Solorechtsfinish des Auswickelns mit weiteren Figuren zu verbinden: die Linksdrehung, die Windmühle (links), das Einkreiseln, das Körbchenjojo und Brezeljojo dienen zur Kombination einer großen Folge. Bei Bedarf wird Disco-Fox III angeboten.

Beendet bzw. abgesagt Boogie - Woogie I (Anfänger)

Fr. 15.06.2018 (17:45 - 19:00 Uhr) - Fr. 06.07.2018, 4 x, in Geisenfeld − Kurs-Nr. 181D5910
Dozent: Stephan Pokorny

Die einfache Version von schnellen Jives oder Rock ´n´ Rolles: Boogie - Woogie als Swingvariante. Sie definieren die Ableitung des Boogie - Woogies aus dem Jive, die Geschwindigkeit und den Rhythmus. Sie definieren vier Grundschrittvarianten und tanzen den 6- er Schritt mit Rück - Platz- Muster. Sie verbinden die Platzwechsel 1, 2, 3 und 4 mit dem Lady-in-Lady-out geschlossen zu einer kleinen Folge. Bei Bedarf wird Boogie-Woogie II angeboten



Seite 1 von 2
  • Plätze freiPlätze frei
  • wenig Plätze freiwenig Plätze frei
  • auf Wartelisteauf Warteliste
  • Beendet bzw. abgesagtBeendet bzw. abgesagt
  • keine Online-Anmeldungkeine Online-Anmeldung