Pfaffenhofen >> Gesellschaft >> Wissenschaft & Technik

wenig Plätze frei Beobachtung des Sternenhimmels im Frühjahr

Fr., 10.03.2017, 20:00 - 22:00 Uhr. Bei wolkenbedecktem Himmel entfällt der Kurs, Ausweichtermin 17.03.17, gleiche Zeit. Herrscht auch am Ausweichtermin schlechtes Wetter, entfällt der Kurs komplett. Preis: in Pfaffenhofen − Kurs-Nr. 171A1901
Dozentin: Dr. Susanne Friedrich

Am Abendhimmel ist tief im Westen noch der rötlich leuchtende Mars zu sehen, am Osthimmel gesellt sich Jupiter hinzu. Er wird den nächtlichen Sommerhimmel dominieren, bis ihm in der Morgendämmerung die helle Venus Konkurrenz macht. Neben der Erklärung der wichtigsten Sternbilder zur Orientierung am Sternhimmel, steht vor allem die gemeinsame Beobachtung mit den Teleskopen im Vordergrund. Noch beherrschen die markanten Wintersternbilder die westliche Hemisphäre des Abendhimmels. Sie beherbergen zahlreiche interessante Sternhaufen und Gasnebel. Im Osten klettern die Frühlingssternbilder über den Horizont. Einige schöne Galaxien sind in ihnen mit kleinen Fernrohren zu sehen.

Plätze frei Auf dem Benediktusweg durchs Sonnensystem

Sa., 13.05.2017, 14:00 - 17:00 Uhr, in Pfaffenhofen − Kurs-Nr. 171A1903
Dozentin: Dr. Susanne Friedrich

In einer Stunde quer durch das riesige Sonnensystem? – Geht nicht! – Doch! Der Planetenweg in Scheyern macht es möglich. Während der fachkundigen Führung durch drei der Begründer des Planetenweges erfahren Sie nicht nur Vieles über die Mitglieder der Planetenfamilie, sondern erwandern spielend die enormen Entfernungen und lernen die Leere im Sonnensystem kennen. Der Planetenweg ist eine modellhafte Darstellung unseres Sonnensystems. Bei dem gewählten Maßstab von eins zu zwei Milliarden hat das Sonnenmodell einen Durchmesser von gut 60 Zentimetern, das Erdmodell hat einen Durchmesser von 5,7 Millimetern und einen Abstand von 66,4 Metern vom Sonnenmodell. Neptun, der äußerste Planet des Sonnensystems, befindet sich am Umkehrpunkt des Benediktusweges in zwei Kilometer Entfernung.

auf Warteliste Roboterprogrammierung für Kinder

Do. 04.05.2017 (18:00 - 19:30 Uhr) - Do. 29.06.2017, 6 x, in Pfaffenhofen − Kurs-Nr. 171A1905
Dozent: Gerhard Steinbichler

Mit der Programmiersprache „Scratch“ kann man mit wenig Aufwand einen Roboter steuern. Die kleinen Maschinen bestehen aus einem Makeblock-Bausatz und werden über einen Kleinrechner gesteuert. Ausgestattet mit diversen Sensoren können diese Maschinen ein Ziel ansteuern und einen vorprogrammierten Kurs verfolgen. Die Entdeckerfreude steht im Vordergrund. Logisches Denken und planen sollen ebenso gestärkt werden, wie die Freude an der Technik und das Gefühl etwas selbst geschafft zu haben.

Plätze frei Digital Fotografieren mit alten Analog-Objektiven

Do., 23.03.2017, 18:30 - 20:00 Uhr, in Pfaffenhofen − Kurs-Nr. 171A5703
Dozent: Bernd Kieckhöfel

Alte Objektive bieten harmonische Schärfe und ein charaktervolles Bokeh. Trioplan-Optiken zeigen das besonders deutlich. An Digitalkameras adaptiert ermöglichen sie neue fotografische Erfahrungen und einzigartige Aufnahmen. Wer bisher nur mit Kit-Objektiven fotografiert, könnte erstaunt sein, was eine alte Festbrennweite optisch leistet. Der Vortrag stellt geeignete Objektive mit Adaptern für Spiegelreflex- und spiegellose Kameras vor und erklärt, worauf beim Kauf zu achten ist. Bildbeispiele verdeutlichen Unterschiede, zeigen Sucherlupe mit Fokus-Peaking in Aktion und bieten Tipps im Umgang mit manuellen Objektiven.



  • Plätze freiPlätze frei
  • wenig Plätze freiwenig Plätze frei
  • auf Wartelisteauf Warteliste
  • Beendet bzw. abgesagtBeendet bzw. abgesagt
  • Online-Anmeldung nicht möglichOnline-Anmeldung nicht möglich