Pfaffenhofen >> Gesundheit & Fitness >> Qi-Gong -Tai Chi
Seite 1 von 2

auf Warteliste NEU! Qi Gong für Einsteiger

Di. 15.10.2019 (17:00 - 18:30 Uhr) - Di. 17.12.2019, 8 x, in Pfaffenhofen − Kurs-Nr. 192A4156
Dozentin: Hermine Haimerl

Qi Gong ist eine Methode, den eigenen Energiehaushalt zu harmonisieren und die Gesundheit zu fördern. Langsame, fließende Bewegungsübungen im Sitzen, Stehen oder Gehen sind leicht zu lernen und wirken wohltuend und entspannend. Keine Vorkenntnisse oder Kondition erforderlich.

auf Warteliste Qi Gong

Do. 10.10.2019 (09:40 - 10:55 Uhr) - Do. 19.12.2019, 10 x, in Pfaffenhofen − Kurs-Nr. 192A4158
Dozentin: Karin Sedlmeier

Qi Gong wird in China zur Gesunderhaltung, zur Steigerung der Vitalität und der Lebensenergie praktiziert. Mit den Übungen trainieren Sie Muskeln, Sehnen und Bänder. Qi Gong wirkt anregend auf den Knochenbau. Die fließenden, langsamen Bewegungen beruhigen Atem und Geist gleichermaßen. Spannungen werden abgebaut, Körper, Geist und Seele harmonisiert.

auf Warteliste Tai-Chi - Qi Gong in 28 Schritten (Fortgeschrittene)

Di. 01.10.2019 (09:00 - 10:15 Uhr) - Di. 10.12.2019, 10 x, in Pfaffenhofen − Kurs-Nr. 192A4162
Dozentin: Karin Sedlmeier

Fortsetzungskurs bereits belegt.

auf Warteliste Tai-Chi - Qi Gong in 28 Schritten (Fortgeschrittene)

Mo. 07.10.2019 (10:15 - 11:30 Uhr) - Mo. 16.12.2019, 10 x, in Pfaffenhofen − Kurs-Nr. 192A4164
Dozentin: Karin Sedlmeier

Fortsetzungskurs, bereits belegt.

Beendet bzw. abgesagt Qi Gong

Mo. 30.09.2019 (18:00 - 19:30 Uhr) - Mo. 23.12.2019, 12 x, in Pfaffenhofen − Kurs-Nr. 192A4167
Dozentin: Barbara Uhl

Mittlerweile weithin bekannt ist das altbewährte chinesische Prinzip der energetisierenden, selbstheilenden Bewegungen des Qi Gong. Die stresslösenden, sanften, fließenden Bewegungsabläufe werden unterstützt durch den Atem und das Bewusstsein, bis die innere Heilenergie, das Qi entsteht. Die Übungen wirken prophylaktisch und ausgleichend auf jede gesundheitliche Disposition. In China in Krankenhäusern als Heilgymnastik angewandt, werden die Übungen mittlerweile auch von westlichen Ärzten empfohlen. Gesundheit beginnt mit der oft vernachlässigten Selbstwahrnehmung und der körperlich-seelischen Stärkung der inneren Organe und des gesamten Halteapparats. Ergänzend empfohlen wird der Kurs "Inneres Qi Gong: Selbstheilungs-Meditation".

Plätze frei Inneres Qi Gong - Heilsame Meditation

Mo. 30.09.2019 (18:00 - 19:30 Uhr) - Mo. 25.11.2019, 7 x, in Pfaffenhofen − Kurs-Nr. 192A4169
Dozentin: Barbara Uhl

In Ergänzung zum Qi Gong in der Bewegung - oder auch unabhängig davon - üben die Chinesen die althergebrachte sogenannte medizinische Meditation nach den fünf Elementen. Sie ist Grundlage der traditionellen chinesischen Medizin (TCM). Erlernen Sie die Basisübungen zum Sammeln der inneren Energie, des Qi zur Reinigung der inneren Organe und Nebenorgane, sowie zur Stärkung des Qi-Flusses in den Hauptmeridianen. Diese Übungen dienen verstärkt dem allgemeinen Wohlbefinden, wie im Kurs Qi Gong bereits angelegt. Darüber hinaus erhalten Sie hilfreiche Kenntnisse über altbewährtes, in China hochgeschätztes Wissen und gesundheitliche Zusammenhänge.

Plätze frei Inneres Qi Gong - Heilsame Meditation_Zusatzkurs

Mo. 02.12.2019 (18:00 - 19:30 Uhr) - Mo. 20.01.2020, 5 x, in Pfaffenhofen − Kurs-Nr. 192A4169_1
Dozentin: Barbara Uhl

In Ergänzung zum Qi Gong in der Bewegung - oder auch unabhängig davon - üben die Chinesen die althergebrachte sogenannte medizinische Meditation nach den fünf Elementen. Sie ist Grundlage der traditionellen chinesischen Medizin (TCM). Erlernen Sie die Basisübungen zum Sammeln der inneren Energie, des Qi zur Reinigung der inneren Organe und Nebenorgane, sowie zur Stärkung des Qi-Flusses in den Hauptmeridianen. Diese Übungen dienen verstärkt dem allgemeinen Wohlbefinden, wie im Kurs Qi Gong bereits angelegt. Darüber hinaus erhalten Sie hilfreiche Kenntnisse über altbewährtes, in China hochgeschätztes Wissen und gesundheitliche Zusammenhänge.

auf Warteliste Tai Chi - Qi Gong

Mi. 25.09.2019 (19:00 - 20:30 Uhr) - Mi. 18.12.2019, 12 x, in Pfaffenhofen − Kurs-Nr. 192A4174
Dozentin: Barbara Uhl

T'ai Chi-Qi Gong ist die Erweiterung des Qi Gong zu einem festgelegten Bewegungsablauf, der sogenannten Form. Sie ist geeignet für jedes Alter, sanft und körperlich stärkend, seelisch ausgleichend. Ursprünge findet man in rituellen Bewegungsabläufen, aber auch in der sanften, sogenannten "inneren" Kampfkunst. Die Statik des Körpers wird über das Qi Gong hinaus in der Fortbewegung reguliert. Gelenke werden entlastet, innere Muskulatur aufgebaut, Sehnen werden geschmeidiger. Die inneren Organe werden massiert und somit unterstützt. Spezielle Methoden zur Entwicklung und Wahrnehmung der Heilkraft Qi werden eingeübt. Der Körper schließlich wird wie getragen auf dem heilsamen Qi, das sich nach einiger Zeit des Übens einstellt. Vorerfahrung in Qi Gong ist hilfreich, jedoch nicht Voraussetzung.

Beendet bzw. abgesagt Einführung in Tai Chi - Qi Gong und Mediation

Sa., 09.11.2019 u. So., 10.11.2019, jeweils 09:00 - 14:30 Uhr. Preis: in Pfaffenhofen − Kurs-Nr. 192A4175
Dozentin: Barbara Uhl

T'ai Chi-Qi Gong ist die Erweiterung des Qi Gong zu einem festgelegten Bewegungsablauf, der sogenannten Form. Sie ist geeignet für jedes Alter, sanft und körperlich stärkend, seelisch ausgleichend. Ursprünge findet man in rituellen Bewegungsabläufen, aber auch in der sanften, sogenannten "inneren" Kampfkunst. Die Statik des Körpers wird über das Qi Gong hinaus in der Fortbewegung reguliert. Gelenke werden entlastet, innere Muskulatur aufgebaut, Sehnen werden geschmeidiger. Die inneren Organe werden massiert und somit unterstützt. Spezielle Methoden zur Entwicklung und Wahrnehmung der Heilkraft Qi werden eingeübt. Die Bewegungsabläufe werden durch Meditationsübungen unterstützt. Der Körper schließlich wird wie getragen auf dem heilsamen Qi, das sich nach einiger Zeit des Übens einstellt.

Plätze frei NEU! Akupressur für den Alltag - aus der chinesischen Hausapotheke

Sa., 23.11.2019 u. So., 24.11.2019, jeweils 10:00 - 15:00 Uhr. Preis: in Pfaffenhofen − Kurs-Nr. 192A4176
Dozentin: Barbara Uhl

Die chinesische Hausmedizin, die sich an der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) orientiert, kennt eine Anzahl von Griffen. Ich stelle Ihnen die verschiedenen Akupressurpunkte zu häufigen gesundheitlichen Unpässlichkeiten vor und erkläre verschiedene Selbstbehandlungsmöglichkeiten wie Massage oder Atemübungen. Diese können lindernd wirken bei Kopfschmerzen, Erkältung, Müdigkeit, verspanntem Nacken oder Schlafstörungen.



Seite 1 von 2
  • Plätze freiPlätze frei
  • wenig Plätze freiwenig Plätze frei
  • auf Wartelisteauf Warteliste
  • Beendet bzw. abgesagtBeendet bzw. abgesagt
  • online-Anmeldung nicht mögl.online-Anmeldung nicht mögl.