Zweigstellen >> Ernsgaden >> Elternschule Ernsgaden

Beendet bzw. abgesagt NEU! Liebevolles "Ja" - klares "Nein": Grenzen setzen und Freiheit schenken

Mi., 07.03.2018, 19:30 - 21:30 Uhr, in Ernsgaden − Kurs-Nr. 181C1201
Dozentin: Eva Schröder

Grenzen sind für Kinder das, was für ein Haus die Wände sind. Sie bieten Schutz vor Gefahren und Regelungen geben Sicherheit. Andererseits ist es wichtig, den Kindern Freiräume zu schenken. Diese fördern die Selbstständigkeit und Kreativität des Nachwuchses. Wie aber kann man als Eltern nun die Waage halten zwischen Grenzen und Freiräumen? Welche Grenzen sind angebracht und wie kann eine Grenzsetzung kindgerecht erfolgen? Diese Fragen und die Anliegen, die die Eltern mitbringen, sollen während des Vortrages behandelt werden.

Beendet bzw. abgesagt Auf den Löffel - fertig, los! Das isst mein Baby im ersten Jahr

Sa., 17.03.2018, 10:00 - 14:00 Uhr, in Ernsgaden − Kurs-Nr. 181C1202
Dozentin: Christine Krebs

Im ersten Jahr wünscht sich Ihr Baby eine ganz besondere Ernährung, denn es baucht besonders viel Energie und Nährstoffe. Anfangs benötigt Ihr Baby dafür ausschließlich Milch - am besten von der Mama. Doch schon nach wenigen Monaten beginnt die aufregende Zeit der Breikost und der vielen Fragen: WWSollen die Breichen selbst zubereitet werden WWwenn ja, dann wie? WWWelche Kriterien sind beim Kauf von Fertignahrung wichtig? Im theoretischen Teil erfahren Sie, die Mütter - oder Väter - viel Wissenswertes über die Ernährung Ihres Babys, im praktischen Teil werden verschiedene Breichen selbst zubereitet und gemeinsam getestet - wenn auch von den "Hauptpersonen" selbst, wäre ein Babysitter zur Stelle!

Beendet bzw. abgesagt NEU! Eltern im Spagat zwischen behüten und loslassen

Do., 22.03.2018, 19:30 - 21:30 Uhr, in Ernsgaden − Kurs-Nr. 181C1203
Dozentin:

Fürsorge und Überfürsorge liegen sehr dicht beieinander. In der Absicht, ihrem Kind das Beste angedeihen zu lassen, greifen Eltern oftmals sehr behütend in den Tagesablauf ihrer Kinder ein. Sie vergessen dabei, dass der persönliche Freiraum der Kinder ein sehr wichtiges Gut und zur Entwicklung einer gesunden Persönlichkeit eine wichtige Grundlage darstellt. WWWie viel Fürsorge ist gesund für das Kind? WWWie können Eltern lernen, mehr Vertrauen in die Reifung ihres Kindes zu entwickeln? Diese Themen werden u.a. Gegenstand des Vortragsabends sein. Außerdem können Eltern ihr eigenes Erziehungsverhalten im Austausch reflektieren.



  • Plätze freiPlätze frei
  • wenig Plätze freiwenig Plätze frei
  • auf Wartelisteauf Warteliste
  • Beendet bzw. abgesagtBeendet bzw. abgesagt
  • keine Online-Anmeldungkeine Online-Anmeldung