Pfaffenhofen >> Gesundheit & Fitness >> Medizinische Themen - Naturheilkunde
Seite 1 von 2

Plätze frei Rheuma - Möglichkeiten der Naturheilkunde

Mo., 20.02.2017, 19:00 - 20:30 Uhr, in Pfaffenhofen − Kurs-Nr. 171A4001
Dozentin: Petra Hammerschmid

Die naturheilkundlichen Behandlungsmöglichkeiten differenzieren sich für die abweichenden Formen von Rheuma. Für die Arthrosen oder degenerativen Gelenkerkrankungen stehen u.a. Akupunktur, Homöopathie, Heilkräuter, Ausleitungsverfahren, Bewegungstherapie und Vitamine im Vordergrund. Bei chronisch entzündlichen Gelenkserkrankungen werden vor allem umstimmende Therapien favorisiert wie z.B. Eigenbluttherapie sowie Stoffwechselkuren, Förderung der Gelenkbeweglichkeit, Enzyme und Atemtherapie.

Beendet bzw. abgesagt Ausfall: Burnout - Wenn die Speicher leer sind

Mo., 13.03.2017, 19:00 - 20:30 Uhr, in Pfaffenhofen − Kurs-Nr. 171A4003
Dozentin: Petra Hammerschmid

Die Betroffenen gelten in der Tat zunächst als sehr dynamisch, zupackend, aktiv und überengagiert. Nach und nach aber machen sich die Erschöpfung, die verminderte Belastbarkeit, die Resignation und die Erholungsunfähigkeit breit. Sie kommen nicht mehr auf die Füße und fühlen sich anhaltend erschöpft und ausgebrannt. Wo beginnt Burnout, wie kann man vorsorgen und behandeln? Ein interessantes Thema für diesen Abend.

wenig Plätze frei Fußgesundheit und Zehenanalyse

Mi., 15.03.2017, 19:00 - 20:30 Uhr, in Pfaffenhofen − Kurs-Nr. 171A4005
Dozentin: Maria Süß

Unsere Füße gehen mit uns durch jede Lebenssituation, doch die meisten von uns bemerken sie erst, wenn sie wehtun. Die Zehenanalyse ist eine uralte Kunst aus Indien und China. Sie lehrt uns, dass man an der Form und der Stellung der Zehen Charaktereigenschaften und Energiemuster erkennen und benennen und somit besser zum Einsatz bringen kann. Bei meinem Vortrag werde ich erklären, was große oder kleine Nägel, lange oder kurze Zehen, ein Hühnerauge, ein Hallux valgus oder ein Nagelpilz zu bedeuten haben und wie man durch einfache Gymnastik oder Massage seine Füße gesund erhalten kann.

Plätze frei Entgiften und Entschlacken

Mi., 29.03.2017, 19:00 - 20:30 Uhr, in Pfaffenhofen − Kurs-Nr. 171A4007
Dozentin: Anja Holzknecht

Schon in der Antike wusste man, dass aller Überfluss auf Dauer krank macht. Falsche Ernährung, Stress und Umweltgifte machen so unserem Körper täglich zu schaffen. Wie wichtig es ist, den Organismus zu entgiften, zu entschlacken und zu entlasten, zeigt Heilpraktikerin Anja Glaser anschaulich mit begleitenden Therapien aus der traditionellen Naturheilkunde.

Plätze frei Tinnitus lass` nach

Do., 30.03.2017, 19:00 - 20:30 Uhr, in Pfaffenhofen − Kurs-Nr. 171A4009
Dozentin: Annette Nowak

Kennen Sie das? Es summt, brummt, pfeift oder zischt im Ohr und einen Augenblick später ist alles wieder ruhig. Rund 45% der Menschen in Deutschland sind einmal in ihrem Leben kurzzeitig von Ohrgeräuschen betroffen. Aber was, wenn die Töne nicht wieder verklingen? Bei rund 13% der Betroffenen bleiben die Ohrgeräusche, Tinnitus genannt, dauerhaft bestehen. Erstaunlicherweise nehmen jedoch „nur“ 2% ihren chronischen Tinnitus als belastend und leidvoll war. Wie kommt das? Sie erfahren viel Wissenswertes über Tinnitus und die menschliche Wahrnehmung, bekommen wertvolle Tipps und erleben in einer kleinen Übung, wie Ohrgeräusche sich beeinflussen lassen.

Plätze frei Tinnitus lass` nach - Workshop

Sa., 08.04.2017, 10:00 - 16:30 Uhr, in Pfaffenhofen − Kurs-Nr. 171A4011
Dozentin: Annette Nowak

Dieser Tagesworkshop richtet sich an Tinnitusbetroffene und Interessierte. Wir arbeiten im Plenum mit allem, was Sie mitbringen: Fragen, Befürchtungen, Gerüchte, Mythen und Probleme. Durch die Klärung und neues Wissen steigt Ihre Kompetenz. Ausgewählte Elemente aus dem bewährten Tinnitus-Retraining-Programm bilden die Basis und liefern das Werkzeug für unseren Workshop: Wir experimentieren mit speziellen Hör-und Wahrnehmungsübungen, die helfen, den Tinnitus zu ignorieren. Wir probieren sanfte, gezielte Bewegungsübungen für Nacken und Schulterbereich aus und genießen die neue Beweglichkeit. Last not least lassen wir es uns gut gehen mit der leicht erlernbaren Progressiven Muskelentspannung nach Jacobson. Mit diesem griffigen Handwerkszeug können Sie auch Zuhause Ihren Tinnitus aktiv beeinflussen.

auf Warteliste Fußreflexzonenmassage

Sa., 01.04.2017, 9:00 - 12:00 Uhr, in Pfaffenhofen − Kurs-Nr. 171A4013
Dozentin: Heike Dann

Die Fußreflexzonenmassage war in verschiedenen Kulturen bekannt. Es gibt Überlieferungen aus dem fernen Osten, Indien, China, von den Inkas, den Römern und aus Amerika. Die Massage basiert auf dem Prinzip, dass es bestimmte Reflexpunkte am menschlichen Körper gibt, die jedem Organ und System des Körpers entsprechen. Durch die Massage der einzelnen Reflexzonen wird der Fluss der Körperenergie angeregt, so dass Blockaden aufgelöst werden. Auf diese Weise kann ausgleichend und positiv auf den Organismus eingewirkt werden. Lernen Sie hier die Fußreflexzonenmassage als Wellnessanwendung kennen, die körperliche Spannungen abbauen und Ihren zu einer wohltuenden Entspannung verhelfen kann. Diese Massage ist eine schöne Form, andere Menschen einfach zu verwöhnen.

Plätze frei Verdauung gut - Gesundheit gut

Mo., 03.04.2017, 19:00 - 20:30 Uhr, in Pfaffenhofen − Kurs-Nr. 171A4015
Dozentin: Petra Hammerschmid

Wenn das Verdauungssystem super funktioniert, fühlt man sich wohl. Doch häufig ist das Gegenteil der Fall. Jeder kennt es: Ein aufgeblähtes Gefühl, eine träge Verdauung oder Durchfall, Darmgase u. ä. Symptome, über die keiner gerne spricht. Vielfältige Faktoren spielen dabei eine Rolle wie z. B. der Aufbau der Darmflora, der Stoffwechsel, die Hormone und die Ernährung. Dieser Vortrag bietet Ihnen aufschlussreiche Informationen zu Therapiemöglichkeiten aus der Naturheilkunde rund um die "gute Verdauung".

Plätze frei Die Haut - Spiegel der Seele

Mi., 26.04.2017, 19:00 - 20:30 Uhr, in Pfaffenhofen − Kurs-Nr. 171A4017
Dozentin: Anja Holzknecht

Leiden auch Sie an juckender, extrem trockener Haut oder nässenden Ekzemen? Die Zahl der Patienten mit Hauterkrankungen steigt ständig. Wie diese Krankheiten entstehen und welche psychosomatischen Hintergründe dazu führen können, erläutert die Dozentin informativ und anschaulich. Außerdem erhalten Sie wertvolle Tipps, wie naturheilkundlich geholfen werden kann.

wenig Plätze frei Erste Hilfe bei Kindernotfällen

Sa., 01.07.2017, 09:30 - 12:00 Uhr, in Pfaffenhofen − Kurs-Nr. 171A4019
Dozent: Ewald Maier

Medizinische Notfälle bei Säuglingen und Kleinkindern überfordern Eltern, Erzieher oder die Großeltern häufig. Was ist zu tun, Wie verhalte ich mich richtig? Der letzte Erste-Hilfe-Kurs ist oft schon viele Jahre her und gerade bei Säuglingen und Kleinkindern ist Vieles zusätzlich zu beachten. Wir besprechen und trainieren das richtige Verhalten bei einer bedrohlichen Blutung, bei auftretender Atemnot und bei Bewusstlosigkeit. Lernen Sie richtig zu reagieren und die erforderlichen Maßnahmen zu treffen, bis der Notarzt eintrifft. Wir sprechen nicht nur über alle wichtigen Punkte, sondern Sie können auch die Atemspende sowie die Herz-Lungen-Wiederbelebung selbst praktisch erproben.



Seite 1 von 2
  • Plätze freiPlätze frei
  • wenig Plätze freiwenig Plätze frei
  • auf Wartelisteauf Warteliste
  • Beendet bzw. abgesagtBeendet bzw. abgesagt
  • Online-Anmeldung nicht möglichOnline-Anmeldung nicht möglich