Pfaffenhofen >> Gesellschaft >> Gesellschaft & Leben

Plätze frei Rechtliche Folgen von Trennung und Scheidung (Abendseminar)

Mi., 30.09.2020, 19:30 - 21:00 Uhr, in Pfaffenhofen − Kurs-Nr. 202A1101
Dozentin: Martina Steindl

Nicht nur die Gefühle und persönlichen Probleme fordern bei Trennung und/oder Scheidung große Aufmerksamkeit, auch die rechtlichen Konsequenzen werfen für Mann/Frau in dieser schwierigen Situation viele Fragen auf: Besteht ein Unterhaltsanspruch und wenn ja wie lange? Wie wird die Vermögensauseinandersetzung durchgeführt bzw. was ist ein Zugewinnausgleich? Wie erfolgt der Rentenausgleich? Anhand von Berechnungsbeispielen werden die am häufigsten gestellten Fragen zu den finanziellen Folgen einer Trennung/Scheidung besprochen.

Plätze frei Einkommensteuererklärung verständlich gemacht

Sa., 14.11.2020, 10:15 - 15:00 Uhr, in Pfaffenhofen − Kurs-Nr. 202A1105
Dozent: Volker Riechert

Sie möchten Ihren Steuerbescheid endlich verstehen und/oder Ihre Einkommensteuererklärung selbst fertigen? Hier wird Ihnen - sowohl theoretisch als auch praxisnah - anhand der Formulare vermittelt, was bei der Fertigung einer Einkommensteuerklärung wichtig und notwendig ist. Ich stelle mich Ihren Fragen und Sie erfahren, wie mit Sonderausgaben, außergewöhnlichen Belastungen, Kinderfreibeträgen, Arbeitnehmereinkünften, Einkünften aus Kapitalvermögen, aus Vermietung und Verpachtung, selbstständigen Nebeneinkünften, Einkünften, z.B. aus dem Betrieb einer Photovoltaikanlage und Rentenbezügen zu verfahren ist. Es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich. Der Kurs ist sowohl für absolute Anfänger als auch für „steuerlich Fortgeschrittene“ geeignet. Fragen zur Übermittlung Ihrer Steuererklärung per ELSTER können auch am Rande erläutert werden.

auf Warteliste Früher in Rente?

Di., 06.10.2020, 19:00 - 21:00 Uhr, in Pfaffenhofen − Kurs-Nr. 202A1107
Dozentin: Maria Nickl

Früher den Ruhestand genießen? So wenige Rentenabschläge wie möglich? Sie erfahren wann und unter welchen Voraussetzungen Sie in Rente gehen können und was sich hinter dem Begriff Flexi-Rente verbirgt. Angesprochen wird auch der Übergang in die Rente bei Arbeitslosigkeit, Krankheit, Schwerbehinderung oder Altersteilzeit und besonders langjähriger Versicherung. Sie erhalten Tipps, wie Sie die hohen Rentenabschläge (bis zu 14,4 %) reduzieren können und welche Hinzuverdienstgrenzen gelten. Aufgezeigt werden auch die häufigsten Fehler der Betroffenen, Ärzte sowie Behörden in Altersrenten-, Erwerbsminderungs- und Schwerbehindertenverfahren.



  • Plätze freiPlätze frei
  • wenig Plätze freiwenig Plätze frei
  • auf Wartelisteauf Warteliste
  • Beendet bzw. abgesagtBeendet bzw. abgesagt
  • Anmeldung beginnt am 07.09.2020Anmeldung beginnt am 07.09.2020