Im Oktober geht es mit einer kleinen Reisegruppe der vhs (max. 25 Personen) nach Äthiopien. An diesem Foto-Info-Abend portraitiert ein Reiseexperte von StudyTours anhand von Fotos das "Land am Dach Afrikas" mit seinen weltbekannten Stätten der Urchristen.
Alle reiselustigen Weltenbummler und sonstige an fremden Ländern Interessierte, sind zu dem Abend herzlich und unverbindlich eingeladen.

Äthiopien, dieser einzigartige Vielvölkerstaat auf dem afrikanischen Kontinent, gehört neben Armenien und Georgien zu den ältesten christlich geprägten Ländern der Erde (63 % sind äthiopisch-orthodoxe Christen). Das Land weist eine Fülle von kulturhistorischen Sehenswürdigkeiten auf und begeistert mit seinen grandiosen Landschaften. Die Geschichte Äthiopiens - des ehemaligen Kaiserreichs Abessinien - reicht bis ins 3. Jt. v. Chr. zurück.
Das Klima ist trotz seiner Nähe zum Äquator für den afrikanischen Kontinent überaus angenehm: Tagsüber nur selten über 30 Grad, nachts um die 15 Grad. Da auch die Luftfeuchtigkeit nicht hoch ist, gibt es keine Probleme mit Malaria oder ähnlichen tropischen Krankheiten.

Wir folgen der sogenannten Historischen Route in den Norden Äthiopiens zum Tana-See, den Quellen des Nils und den imposanten Wasserfällen "Tis Issat", nach Gondar, der ehemaligen Kaiserstadt auf 2100 Metern Höhe, weiter über Lalibela mit den beeindruckenden Felsenkirchen, nach Auxum (wo u.a. nach der Überlieferung die Original-Gesetzestafeln Moses liegen) und zurück in die Hauptstadt Addis Abeba.

Alle Infos zur Reise


Dozent/in

Zu diesem Kurs sind keine Informationen über Dozenten verfügbar.


Zeitraum und Kosten
Do, 02.04.20, 19.00 Uhr, Der Eintritt ist frei.


Kursort

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.



Anmeldung nicht erforderlich.