Die Zahl der mehrsprachig aufwachsenden Kinder steigt in Deutschland stetig an. Dennoch fehlen gerade auf dem Land Anlaufstellen, die den Eltern konkrete Informationen und Unterstützung bezüglich des Spracherwerbs ihres Kindes liefern. Fragen die häufig auftauchen sind zum Beispiel:
- Was muss ich beachten, wenn ich mein Kind mehrsprachig erziehe?
- Wie kann ich den mehrsprachigen Erwerb meines Kindes zu Hause fördern ohne zu überfordern?
- Welche sprachlichen Phänomene sind normal und worin liegen die Risiken und Chancen einer mehrsprachigen Erziehung?
Diese und weitere wichtige Aspekte werden im Rahmen dieser Veranstaltung unter Berücksichtigung aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse geklärt.

Bitte mitbringen:
Bitte mitbringen: Schreibmaterial..


Dozent/in

Zeitraum und Kosten
Freitag 27.03.2020, 18:00 - 20:30 Uhr, 1 Termin 14,00 € inkl. Skript


Kursort

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.



Kurs abgeschlossen