Das Wissen um die Verarbeitung und Verwendung von Heilpflanzen ist ein alter Schatz der traditionellen Pflanzenheilkunde. Im Mai können wir aus dem Vollen schöpfen, denn alles grünt und blüht! Heilpraktikerin Anja Holzknecht zeigt, wie mit wenigen Hilfsmitteln eigene Tinkturen, Tees und Salben hergestellt werden können und wie diese verwendet werden. Dazu erhalten die Teilnehmer*innen bereits angesetzte Tinkturen und Salben. Aber auch mitgebrachte (Garten-)Kräuter wie z.B. Salbei, Spitzwegerich, Thymian, Gänseblümchen, Kapuzinerkresse, usw. werden im Kurs zu Tinkturen und Salben verarbeitet. Materialkosten in Höhe von ca. 5 € für die Salbengrundlagen werden anteilig im Kurs berechnet.

Bitte mitbringen:
Bitte mitbringen: Schreibzeug, 2 leere Salbendöschen (erhältlich in Drogeriemärkten und Apotheken), 1 Flasche Doppelkorn, 2 leere Schraubgläser, Schneidbrett, scharfes Messer, Kräuter, die eingelegt werden sollen, z.B. Salbei, Pfefferminze, ....


Dozent/in

Zeitraum und Kosten
Donnerstag 28.05.2020, 19:00 - 20:30 Uhr, 1 x, 8,00 €


Kursort

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.



Kurs abgeschlossen