Es vergeht kaum ein Tag, an dem wir keinerlei Daten teilen. Ob die Anmeldung auf einer Website, die GPS-Daten unserer Joggingstrecke oder das Austauschen von Nachrichten mit Messengerdiensten – das Preisgeben von persönlichen Informationen gehört zum digitalen Alltag. Was mit diesen Daten passiert, ist uns meist nicht bewusst.
Der Begriff Big Data wird mit der Verletzung von Persönlichkeitsrechten und zunehmender Überwachung in Verbindung gebracht. In der Sammlung von großen Datenmengen liegen jedoch gleichzeitig Chancen und Innovationspotentiale. In welchen Bereichen beeinflusst Big Data unseren Alltag? Wie können wir selbstbestimmt mit unseren Daten umgehen? Welchen Nutzen kann uns das Sammeln großer Daten bringen?

Diese und weitere Fragen diskutieren wir im Rahmen der Veranstaltung mit unseren Expert*innen.
Seien Sie dabei und bringen Sie Ihre Fragen in die Diskussion ein!

Die Veranstaltung ist Teil der Reihe Stadt Land DatenFluss des Deutschen Volkshochschul-Verbandes.

Link zur Veranstaltung
Stellen Sie hier Ihre Fragen

Die kostenlose App zur Veranstaltungsreihe gibt es für Tablets und Smartphones im Google Play Store und im Apple App Store und für den PC unter https://ki-campus.org/datenfluss


Dozent/in

Zu diesem Kurs sind keine Informationen über Dozenten verfügbar.


Zeitraum und Kosten
Mittwoch 19.05.2021, 19:00 - 20:15 Uhr, 1 x, Teilnahme kostenlos


Wichtiger Hinweis:

Die Veranstaltung ist der Auftakt der Reihe Stadt Land DatenFluss des Deutschen Volkshochschul-Verbandes.


Kursort
vhs-Online-Kurs
Hauptplatz 22
85276 Pfaffenhofen


Datum Zeit Straße Ort
19.05.2021 19:00 - 20:15 Uhr Hauptplatz 22 vhs-Online-Kurs