Skip to main content

Natur und Umwelt

16 Kurse

Bildung für nachhaltige Entwicklung


Hier finden Sie Kurse zu den Themen Klimaschutz, Umweltschutz, Nachhaltigkeit, neue Mobilität, Naturexkursionen, Pflanzenkunde und vieles mehr!

Melanie Bayerlein
Fremdsprachen, Pädagogik, Psychologie, Junge vhs
Susan Ilschner
Sekretariat, Teamassistenz und Kundenservice

Loading...
Online-Vortrag: Energiefresser - ein Online-Angebot aus den Erweiterten Lernwelten der VHS Straubing mit Durchführungsgarantie
Di. 26.03.2024 19:00
Pfaffenhofen

Das Internet ist energiehungrig und verbraucht immer mehr Strom. Das Internet sind wir alle. Doch wussten Sie, dass Video-Streaming (Filme schauen, Video-Konferenz) mit ca. 80 % ein wahrer Energiefresser, also ein Haupttreiber der Kosten ist? Gerade in diesen Zeiten ist diese Frage wichtig: Wie können wir am einfachsten durch unser eigenes Handeln mit dem Smartphone und Computer Energie sparen? Bei Digitalen Anwendungen laufen viele Prozesse im Hintergrund, die alle (elektrische) Energie verbrauchen. In diesem Vortrag erhalten Sie einen Einblick über die Zusammenhänge zwischen z. B. Smartphone, Internet-Verteilsysteme, Cloud-Server sowie welche Hauptverbraucher es gibt und wodurch wir den Energiehungeranstieg verlangsamen können. Sie erhalten handfeste und sinnvolle Energiespar-Tipps, die Sie leicht umsetzen können. Bei manchen davon werden Sie sogar die Einsparung direkt erkennen können. Matthias Weller ist seit 2012 VHS-Dozent und unterstützt mit Leidenschaft bei IT-Themen wie Virtueller Unterricht, IT-Sicherheit und Mobile Endgeräte. Beruflich führte er u.a. als Trainingsmanager auch Online-Trainings durch, bildete sich in Cybersecurity, digitale Erwachsenenbildung und Digital Leadership weiter und beendete die Weiterbildung zum Digitalisierungsmanager und Social Media Manager. Danach folgten noch Lehrgänge zum Digitalen Gesundheitsbotschafter und Senioren-Medienmentor. Das Angebot findet online auf Microsoft Teams statt. - Bitte überprüfen Sie vor Ihrer Anmeldung, ob Sie die technischen Voraussetzungen für dieses Online-Angebot erfüllen. Hinweise zu MS Teams Zur erfolgreichen Teilnahme an dieser Online-Veranstaltung auf "MS Teams" brauchen Sie: eine stabile, schnelle Internetverbindung - besser mit LAN-Kabel als im WLAN PC, Laptop, Mac oder ein Tablet (zur Not reicht auch ein Smartphone), jeweils mindestens mit einem Lautsprecher - empfehlenswert ist ggf. ein Kopfhörer, um ungestört von Umgebungsgeräuschen folgen zu können (Mikrofon und Webcam sind nicht erforderlich, aber ggf. sinnvoll/erwünscht) Sie können auf Wunsch Teams für Windows, macOS oder Linux bzw. die Teams-App für Ihr mobiles Gerät (Tablet oder Smartphone) installieren und sind damit auf jeden Fall auf der "sicheren Seite" - hier der Link zum Download: https://www.microsoft.com/de-de/microsoft-teams/download-app in MS Teams gibt es die Möglichkeit, einen "Test-Anruf" durchzuführen, um Audio und Video zu testen: https://www.ms-teams.at/ms-teams-testanruf wir empfehlen auf jeden Fall dringend, bereits im Vorfeld selber einen kurzen Test zu machen wenn dieser Test "erfolgreich" abgeschlossen wurde, sollte einer erfolgreichen Teilnahme nichts mehr im Wege stehen! Bitte warten Sie mit dem Test nicht bis kurz vor Beginn der Veranstaltung, sondern machen diesen "in Ruhe" vorab - dann haben Sie ggf. noch ausreichend Zeit, die Problemlösung anzugehen und können sich dann auf unsere Online-Veranstaltung freuen... alternativ können Sie auch über den Browser beitreten (keine Installation notwendig - dieser sollte allerdings auf dem neuesten Stand sein: Firefox, Chrome oder der neue Edge auf Chromium-Basis)! Sie erhalten nach der Anmeldung detaillierte Anleitungen für die Nutzung von MS Teams - bzw. finden diese auch hier: https://www.vhs-straubing.de/teams Bei technischen Fragen oder Problemen stehen wir Ihnen während unserer Service-Zeiten gerne unterstützend zur Seite. Unsere VHS-Durchführungsgarantie für Ihre Planungssicherheit! Dieser Kurs wird unabhängig von der Teilnehmerzahl durchgeführt, ausgenommen ist gem. AGB ein Ausfall des Kursleiters aus Gründen die nicht in der Risikosphäre der VHS liegen (wie z.B. Krankheit), die eine Kursdurchführung wie ausgeschrieben leider unmöglich machen.

Kursnummer 241A1816_O
Kursdetails ansehen
Gebühr: 18,00
Brachvögel im Paartal
Mo. 01.04.2024 09:00
Hohenwart

Der Große Brachvogel gehört zu den bedrohtesten Arten hier im Landkreis. Im Paartal zwischen Hohenwart und Freinhausen gibt es dank fachkundiger Schutzmaßnahmen noch recht viele Brutpaare mit teils recht beachtlichem Bruterfolg. Wir zeigen Ihnen einen Einblick in das Leben dieses beeindruckenden fasanengroßen Watvogels.

Kursnummer 241A1840
Kursdetails ansehen
Gebühr: 6,00
Erwachsene, Kinder bis 14 Jahre 3 €.
Dozent*in: Peter Heinzlmeier
Eulen und Schnepfen im nördlichen Feilenforst
Fr. 05.04.2024 19:00
Geisenfeld

Wir zeigen Ihnen den Lebensraum der versteckt lebenden Waldschnepfe und versuchen den Vogel bei seinen Balzflügen zu beobachten. Im nächtlichen Feilenforst ist auch unsere am weitesten verbreitete Eule, der Waldkauz, aktiv. Mittels Lauten vom Tonträger werden wir die nachtaktiven Käuze locken und einen Einblick in deren Leben gewähren.

Kursnummer 241A1842
Kursdetails ansehen
Gebühr: 6,00
Erwachsene, Kinder bis 14 Jahre 3 €.
Dozent*in: Christian Huber
Livestream - vhs.wissen live: Ein Zoo im 21. Jahrhundert: Die Rolle von Zoos im Bereich Artenschutz, Bildung und Nachhaltigkeit
Mi. 10.04.2024 19:30
Pfaffenhofen

Zoos im 21. Jahrhundert sind kein Selbstzweck, sondern sie sind generationsübergreifende Bildungsstätte, moderne Arche Noah für bedrohte Tierarten und gleichermaßen Orte des Natur- und Artenschutzes. Sie sind darüber hinaus ein wichtiger Partner im internationalen Artenschutz. In diesem Zusammenhang stellen sich Fragen rund um „Wie organisieren Zoos die internationale Zusammenarbeit bei den Zuchtbemühungen?“, „Wie erfolgt die Unterstützung von Artenschutzprogrammen weltweit?“ und „Wo ist der Zoo Leipzig aktiv?“. Anhand konkreter Beispiele und globaler Zahlen und Trends gibt der Vortrag Einblick in die Arbeit moderner Zoos und ihren Auftrag für Bildung und den Erhalt der biologischen Vielfalt auf unserem Planeten. Jörg Junhold ist Veterinärmediziner und setzt seit fast 25 Jahren das innovative Konzept „Zoo der Zukunft“ als Geschäftsführer und Direktor der Zoo Leipzig GmbH um. Von 2011-2013 stand er als Präsident dem internationalen Verband der Zoos und Aquarien WAZA (World Association of Zoos and Aquariums) vor. Im Juni 2013 wurde er zum Honorarprofessor an der Universität Leipzig bestellt und ist seit August 2018 Mitglied im Hochschulrat der Universität. Aktuell ist Professor Junhold Präsident des Verbandes der Zoologischen Gärten (VdZ) e.V. und zudem Vorstandsvorsitzender der Stiftung Artenschutz.

Kursnummer 241A1818_O
Kursdetails ansehen
Gebühr: 3,00
NEU! Wildnis erleben!
So. 14.04.2024 09:30
Pfaffenhofen

Täglich geschehen viele tierische Abenteuer direkt vor unserer Haustür oder im nahe gelegenen Stadtwald. Doch wer nimmt die Tiere wirklich wahr? Das Lesen von Spuren und das Verstehen der Vogelsprache ermöglichen es uns zum Beispiel, genau zu wissen, wo der Fuchs sich aufhält oder der Uhu sein Zuhause hat. Alle heimischen Tiere, Pflanzen und Pilze sind in einem engen Netz des Lebens verwoben! Das zu verstehen lernen und weitergeben ist meine große Leidenschaft! In einem zweistündigen Spaziergang begeben wir uns auf eine Reise in die Welt der Tiere.

Kursnummer 241A1846
Kursdetails ansehen
Gebühr: 22,00
für Erwachsene, Kinder bis 14 Jahre nehmen kostenlos teil (keine Anmeldung der Kinder nötig).
Dozent*in: Christian Rachl
Online-Vortrag: Balkonkraftwerk (mini Photovoltaik) - für 7 Cent den eigenen Ökostrom - ein Online-Angebot aus den Erweiterten Lernwelten der VHS ...
Di. 16.04.2024 19:30
Pfaffenhofen
- für 7 Cent den eigenen Ökostrom - ein Online-Angebot aus den Erweiterten Lernwelten der VHS ...

Nach diesem Vortrag wissen Sie, wie man den eigenen Strom schnell, einfach und ohne Bürokratie produziert und damit Stromkosten senken kann und ihn direkt in das eigene Haus oder die Mietwohnung einspeist. Balkonkraftwerke können ein Einstieg in diese Thematik sein - kleine Solaranlagen erzeugen Strom und speisen ihn direkt in das eigene Haus oder die Mietwohnung ein. An diesem Abend wird das Modell eines Balkonkraftwerks vorgestellt. Ein Balkonkraftwerk kann aus 1 bis 6 Modulen bestehen, die über einen Modul- oder Stringwechselrichter angeschlossen werden. Vorgestellt wird der **komplette Ablauf** von ersten Überlegungen über die Materialbeschaffung, Installation, Inbetriebnahme bis hin zum Vorteil für das eigene Portemonnaie - und für den Klimawandel. Jede*r Teilnehmende bekommt beim Vortrag einen Download-Link für entsprechende Infomaterialien, um alles nachzuvollziehen. Das Angebot findet online auf Microsoft Teams statt. Bitte überprüfen Sie vor Ihrer Anmeldung, ob Sie die technischen Voraussetzungen für dieses Online-Angebot erfüllen. ___ Hinweise zu MS Teams Zur erfolgreichen Teilnahme an dieser Online-Veranstaltung auf "MS Teams" brauchen Sie: - eine stabile, schnelle Internetverbindung - besser mit LAN-Kabel als im WLAN - PC, Laptop, Mac oder ein Tablet (zur Not reicht auch ein Smartphone), jeweils mindestens mit einem Lautsprecher - empfehlenswert ist ggf. ein Kopfhörer, um ungestört von Umgebungsgeräuschen folgen zu können (Mikrofon und Webcam sind nicht erforderlich, aber ggf. sinnvoll/erwünscht) - Sie können auf Wunsch Teams für Windows, macOS oder Linux bzw. die Teams-App für Ihr mobiles Gerät (Tablet oder Smartphone) installieren und sind damit auf jeden Fall auf der "sicheren Seite" - hier der Link zum Download: - in MS Teams gibt es die Möglichkeit, einen "Test-Anruf" durchzuführen, um Audio und Video zu testen: - wir empfehlen auf jeden Fall dringend, bereits im Vorfeld selber einen kurzen Test zu machen - wenn dieser Test "erfolgreich" abgeschlossen wurde, sollte einer erfolgreichen Teilnahme nichts mehr im Wege stehen!

Kursnummer 241A1820_O
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Livestream - vhs.wissen live: Verbreitung und Zustand der Moore in Deutschland, Europa und weltweit
Do. 25.04.2024 19:30
Pfaffenhofen

Im Vortrag werden Moore in Deutschland, Europa und weltweit vorgestellt und ihre wichtige Rolle für Klima, Wasserhaushalt und die biologische Vielfalt – und damit für uns Menschen – erklärt. Daran anschließend werden Beispiele für die praktische Umsetzung für Moorschutz und zukunftsfähige, nachhaltige Moornutzung vorgestellt. Franziska Tanneberger ist habilitierte Landschaftsökologin an der Universität Greifswald und Leiterin des Greifswald Moor Centrum. Ihr Forschungsschwerpunkt sind Niedermoore in Mittel- und Osteuropa sowie Sibirien, insbesondere Brutvögel, Torfbildung und Effekte der landwirtschaftlichen Nutzung. Sie ist Autorin zahlreicher Fachpublikationen, Herausgeberin von Standardwerken wie dem „Europäischen Moorbuch“ und Hauptautorin des Global Peatland Assessment. Das Greifswald Moor Centrum ist Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Politik und Praxis für alle moorbezogenen Fragen und eine Partnerschaft von Universität Greifswald, Michael Succow Stiftung und DUENE e.V. 2019/2020 war Franziska Tanneberger Vorsitzende des MV Zukunftsrates. Darüber hinaus ist sie in verschiedenen Umwelt- und Naturschutzinitiativen ehrenamtlich aktiv sowie Teil der Projektsteuerung von toMOORow, einem Kooperationsprojekt der Umweltstiftung Michael Otto.

Kursnummer 241A1822_O
Kursdetails ansehen
Gebühr: 3,00
Die deutsche Energiewende: Möglichkeiten, Chancen und Folgen aus technischer Sicht
Di. 30.04.2024 18:30
Pfaffenhofen
Möglichkeiten, Chancen und Folgen aus technischer Sicht

Die deutsche Energiewende umfasst die Umstellung der bisherigen Energiegewinnung auf erneuerbare Quellen. Welche ökonomischen und technologischen Herausforderungen kommen auf uns zu? Welcher tatsächliche Nutzen ist von Energiequellen wie Sonne, Wind, Wasser, Biomasse und Erdwärme zu erwarten? Dr. Dieter Huttenloher war viele Jahre in der Energiewirtschaft tätig. Er führt Sie sachkundig ins Thema ein und nimmt aus technischer Sicht Stellung zu aktuellen Diskussionen.

Kursnummer 241A1824_O
Kursdetails ansehen
Gebühr: 9,00
Vogelstimmen im Feilenmoos
Sa. 11.05.2024 07:30
Geisenfeld

Das Feilenmoos ist mit seinen vielfältigen Lebensraumtypen wohl das vogelreichste Gebiet in unserem Landkreis. Weitläufige Wiesenflächen, Gewässer in unterschiedlichen Entwicklungsstadien, totholzreiche Laubwälder und eingestreute Hecken und Brachflächen bieten über 100 Vogelarten einen idealen Brutplatz. Bekommen Sie mit uns einen Einblick in dieses artenreiche Kleinod!

Kursnummer 241A1848
Kursdetails ansehen
Gebühr: 6,00
Erwachsene, Kinder bis 14 Jahre 3 €.
Dozent*in: Christian Huber
Pilzvortrag mit Schwammerl-Scholz
Do. 16.05.2024 18:00
Pfaffenhofen

Nach dem Motto "Vor den Schwammerl ab ins Kammerl" stellt der bekannte Pilzexperte Bernhard Scholz die 10 goldenen Regeln des Pilze-Suchens vor. Er erklärt, wann es welche Pilze gibt und ob der Klimawandel darauf Auswirkungen hat, beschreibt die Artenvielfalt im Landkreis und zeigt, dass man die Pilze zu mehr als zum Essen verwenden kann. Denn Pilze gibt es auch im Frühjahr!

Kursnummer 241A1826
Kursdetails ansehen
Gebühr: 9,00
Dozent*in: Bernhard Scholz
Was tun mit der alten Heizung?
Mo. 17.06.2024 18:30
Pfaffenhofen

Hochwasserhilfe

Die Heizung ist veraltet, defekt oder überflutet – wie geht es jetzt weiter? Dieser kostenlose Infoabend soll Orientierung geben und über mögliche Fördermittel informieren. Der Energiefachberater Hans Seitz wird unter anderem aufzeigen, mit welchen Schritten geprüft wird, ob eine hybride Lösung oder eine alleinige Anlage zur Verwendung erneuerbarer Energien infrage kommt, welche Optionen an Heizsystemen grundsätzlich bestehen und wie Betroffene die staatlichen Hilfen (Bundesförderung für energieeffiziente Gebäude BEG) bei der Erneuerung der Heizung erhalten können. Welche Antragswege aktuell zu beachten sind, ist auch für Heizungsbetriebe interessant, damit gemeinsam mit den Auftraggebern das bestmögliche Ergebnis erzielt wird. Zusätzlich werden noch die Tipps zur schnellstmöglichen Trocknung von Kellern und Wänden erläutert. Dieser Vortrag wir auch in Manching und in Reichertshofen angeboten: Zur Anmeldung Manching Zur Anmeldung Reichertshofen

Kursnummer 241A1800
Kursdetails ansehen
Gebühr: Teilnahme kostenlos. Anmeldung erwünscht.
Dozent*in: Hans Seitz
Was tun mit der alten Heizung?
Di. 18.06.2024 18:30
Manching

Hochwasserhilfe

Die Heizung ist veraltet, defekt oder überflutet – wie geht es jetzt weiter? Dieser kostenlose Infoabend soll Orientierung geben und über mögliche Fördermittel informieren. Der Energiefachberater Hans Seitz wird unter anderem aufzeigen, mit welchen Schritten geprüft wird, ob eine hybride Lösung oder eine alleinige Anlage zur Verwendung erneuerbarer Energien infrage kommt, welche Optionen an Heizsystemen grundsätzlich bestehen und wie Betroffene die staatlichen Hilfen (Bundesförderung für energieeffiziente Gebäude BEG) bei der Erneuerung der Heizung erhalten können. Welche Antragswege aktuell zu beachten sind, ist auch für Heizungsbetriebe interessant, damit gemeinsam mit den Auftraggebern das bestmögliche Ergebnis erzielt wird. Zusätzlich werden noch die Tipps zur schnellstmöglichen Trocknung von Kellern und Wänden erläutert.

Kursnummer 241W1801
Kursdetails ansehen
Gebühr: Teilnahme kostenlos. Anmeldung erwünscht.
Dozent*in: Hans Seitz
Was tun mit der alten Heizung?
Mi. 19.06.2024 18:30
Reichertshofen

Hochwasserhilfe

Die Heizung ist veraltet, defekt oder überflutet – wie geht es jetzt weiter? Dieser kostenlose Infoabend soll Orientierung geben und über mögliche Fördermittel informieren. Der Energiefachberater Hans Seitz wird unter anderem aufzeigen, mit welchen Schritten geprüft wird, ob eine hybride Lösung oder eine alleinige Anlage zur Verwendung erneuerbarer Energien infrage kommt, welche Optionen an Heizsystemen grundsätzlich bestehen und wie Betroffene die staatlichen Hilfen (Bundesförderung für energieeffiziente Gebäude BEG) bei der Erneuerung der Heizung erhalten können. Welche Antragswege aktuell zu beachten sind, ist auch für Heizungsbetriebe interessant, damit gemeinsam mit den Auftraggebern das bestmögliche Ergebnis erzielt wird. Zusätzlich werden noch die Tipps zur schnellstmöglichen Trocknung von Kellern und Wänden erläutert.

Kursnummer 241M1801
Kursdetails ansehen
Gebühr: Teilnahme kostenlos. Anmeldung erwünscht.
Dozent*in: Hans Seitz
Online-Vortrag "Hundherum informiert": Mein junger Hund- von der Geburt bis zum Teenager
Mi. 03.07.2024 18:30
Pfaffenhofen

- Welche entscheidenden Entwicklungsphasen durchlebt ein Welpe? - Ab wann ist mein Welpe kein Welpe mehr? - Was ändert sich mit Eintritt ins "Teenager-Alter"? An diesem Abend werden wir diesen und weiteren Fragen auf den Grund gehen und uns mit der **Entwicklung junger Hunde - vom Welpen bis zum Teenager** beschäftigen. Denn die Kenntnis über die körperlichen Entwicklungen schafft Verständnis für die Änderungen, die unserer Hund durchläuft. Hinweise zu Zoom Zur erfolgreichen Teilnahme an dieser Online-Veranstaltung auf der Plattform "Zoom" brauchen Sie: - eine stabile, schnelle Internetverbindung - besser mit LAN-Kabel als im WLAN - PC, Laptop, Mac oder ein Tablet (zur Not reicht auch ein Smartphone), jeweils mindestens mit einem Lautsprecher - empfehlenswert ist ggf. ein Kopfhörer, um ungestört von Umgebungsgeräuschen folgen zu können (Mikrofon und Webcam sind nicht erforderlich) - der Zugang zum Online-Seminar/Webinar/Live-Stream/Meeting erfolgt über ein kleines Programm/App - alternativ können Sie auch über den Browser beitreten (keine Installation notwendig - dieser sollte allerdings auf dem neuesten Stand sein: Firefox, Chrome oder der neue Edge auf Chromium-Basis)! - wir empfehlen auf jeden Fall dringend, im Vorfeld diesen kurzen Selbst-Test von Zoom zu nutzen: - während dieses Tests können Sie auf Wunsch auch gleich das Zoom-Programm für Windows oder macOS bzw. die Zoom-App für Ihr mobiles Gerät (Tablet oder Smartphone) installieren und sind damit auf jeden Fall auf der "sicheren Seite". - wenn dieser Test "erfolgreich" abgeschlossen wurde, sollte einer erfolgreichen Teilnahme an dem Zoom-Meeting nichts mehr im Wege stehen!

Kursnummer 241A4519
Kursdetails ansehen
Gebühr: 9,00
NEU! Bäume in der Stadt
Sa. 06.07.2024 10:00
Pfaffenhofen

In der Innenstadt von Pfaffenhofen, dem Bürgerpark und an der Ilm wachsen eine Vielzahl von einheimischen und exotischen Baumarten. Erleben Sie die Vielfalt der Baumarten auf einer Wanderung durch die Stadt und erfahren Sie mehr über die Herkunft der Bäume und deren Standortansprüche.

Kursnummer 241A1852
Kursdetails ansehen
Gebühr: 14,00
pro Person, Kinder von 12-14 Jahren nehmen kostenlos teil und brauchen nicht angemeldet werden.
Dozent*in: Dr. Matthias Jantsch
Die Natur genießen - für Kinder von 5 bis 10 Jahren
Mo. 29.07.2024 10:00
Scheyern

In diesem Kurs finden die Kinder an drei Terminen zusammen um gemeinsam mit der Referentin die Natur zu entdecken. Mit Bestimmungsbuch, Lupe, Fernglas sowie offenen Augen und Ohren machen wir uns auf den Weg. Wir spielen, sammeln und forschen in der Natur. Auch das gemeinsame Picknick gehört zum Programm.

Kursnummer 241A6014
Kursdetails ansehen
Gebühr: 39,00
Dozent*in: Dr. Claudia Reiter
Loading...
13.06.24 16:20:49