Skip to main content

Meditatives Malen nach Chinesischer Tuschmaltradition

Chinesische Malerei begreift sich als ein innerer Lebensweg, als ganzheitliche Lebenskunst. In meditativer Malweise wird der Pinsel wie ein Schwert geführt. Das Malen ist eine seelische Übung - langwierig, manchmal glückhaft geschenkt. Und: es geht nicht um die korrekte Form des gemalten Objekts, sondern um die Bewegung und Wahrnehmung der Natur. Daher wird diese Art der Malerei traditionell als ganzheitliche kreative Übung betrieben die den Geist beruhigen und den Körper stärken kann.

Material

Bitte mitbringen: Aquarellpinsel, Flüssigtusche, Aquarellpapier, reichlich Zeitungen zum Vormalen und Unterlegen. Alternativ können chinesische Malpinsel und Reispapier im Kurs erworben werden (je ca. 15 €).

Kurstermine 2

  •  
    Ort / Raum
    • 1
    • Samstag, 09. März 2024
    • 09:00 – 16:00 Uhr
    • Seminarraum EG, Spitalstr. 7
    1 Samstag 09. März 2024 09:00 – 16:00 Uhr Seminarraum EG, Spitalstr. 7
    • 2
    • Sonntag, 10. März 2024
    • 09:00 – 16:00 Uhr
    • Seminarraum EG, Spitalstr. 7
    2 Sonntag 10. März 2024 09:00 – 16:00 Uhr Seminarraum EG, Spitalstr. 7

Meditatives Malen nach Chinesischer Tuschmaltradition

Chinesische Malerei begreift sich als ein innerer Lebensweg, als ganzheitliche Lebenskunst. In meditativer Malweise wird der Pinsel wie ein Schwert geführt. Das Malen ist eine seelische Übung - langwierig, manchmal glückhaft geschenkt. Und: es geht nicht um die korrekte Form des gemalten Objekts, sondern um die Bewegung und Wahrnehmung der Natur. Daher wird diese Art der Malerei traditionell als ganzheitliche kreative Übung betrieben die den Geist beruhigen und den Körper stärken kann.

Material

Bitte mitbringen: Aquarellpinsel, Flüssigtusche, Aquarellpapier, reichlich Zeitungen zum Vormalen und Unterlegen. Alternativ können chinesische Malpinsel und Reispapier im Kurs erworben werden (je ca. 15 €).

29.02.24 09:35:57