Skip to main content
©

Uhl, Barbara
Lehrerin für Tai Chi u. Qi Gong

Mein Name ist Barbara Uhl. Seit 1990 unterrichte ich bei der Volkshochschule in Pfaffenhofen. Als ich vor über 30 Jahren als erste im Landkreis mit T`ai Chi und Chi Gong-Unterricht an der VHS Pfaffenhofen anfing, war man noch etwas skeptisch gegenüber diesen traditionellen asiatischen Übungen. Das hat sich mittlerweile geändert. Ausgebildet wurde ich viele Jahre von chinesischen Meistern und bekam so aus erster Hand die alte Philosophie mit - eine wahre Lebensschule. Die alten Traditionen weiterzugeben ist für mich wie ein Fest, das die Kurse gemeinsam feiern. Die Freude an der Bewegung und die Förderung der Gesundheit und es Wohlbefindens meiner Teilnehmer*innen steht für mich im Vordergrund.

Loading...
vhs Kunstausstellung Traditionelle Chinesische Tuschmalerei - mit Malvorführung am 20.02.
Mo. 19.02.2024 08:00
Pfaffenhofen

Die vhs-Kursleiterin Barbara Uhl stellt beispielhaft Exponate aus, zusammen mit ihren langjährigen Schülern Martina Thierjung und Anton Walter. Barbara Uhl wurde viele Jahre von chinesischen Meistern der Tuschmalerei, des T`ai Chi-Chi Gong und der traditionellen Selbstheilungsmeditationen unterrichtet. Die Malvorführung in traditioneller chinesischer Maltechnik findet am Dienstag, 20.2.24, 14h – 17h, im Foyer des Landratsamtes statt. Traditionelle Chinesische Malerei begreift sich als ein innerer Lebensweg, als ganzheitliche Lebens-Kunst. Die Art der Pinselführung ist eine besondere. Sie übernimmt die inneren Bewegungen des Chi Gong, entwickelt "Chi". In China wird die traditionelle Tuschmalerei daher u.a. körperlich-seelisch-therapeutisch eingesetzt. Im Westen ist meist unbekannt, daß in China die Tuschmalerei zugehörig ist zum T´ai Chi, bzw. zum Chi Gong oder auch zur Kampfkunst und der Traditionellen Meditation, bzw. die gleiche „innere Technik“ hat. Die traditionelle Tuschmalerei gehört zudem gewissermaßen zur höheren Bildung. Sie dient wie die althergebrachte Bewegungsrichtung zur Erhaltung der Gesundheit im Sinne davon, das Lebensziel aus der traditionellen Philosophie zu entfalten: Die höchste Tugend, Harmonie des Geistes zu entwickeln mit kreativen Mitteln. Darüberhinaus sind die ungewöhnlichen und bei uns wenig bekannten Malmethoden – der Umgang mit einem besonders aufgebauten Pinsel, die Art der Pinselführung selbst und die symbolhaften Naturthemen - ein Mittel, Körper und Geist in einen gesundheitlichen Stabilisierungszustand zu versetzen; sprich: Der spezielle Umgang mit dem Pinsel ist eine Form von psychosomatischer Ganzheitlichkeit. Man baut mit der Pinselführung Chi auf, in einer Weise, wie es zu einem vertieften meditativen Zustand wie im T`ai Chi-Chi Gong und in den traditionellen Meditationen kommt. Dazu gibt es in der Art kreativer Gestaltung im Westen keine Parallelen.  Die Grundstruktur der T`ai Chi-Chi Gong-Übungen und der Umgang mit chinesischer Malerei ist die gleiche und ergänzt sich im T`ai Chi-Chi Gong und in der Pinselmalerei gegenseitig. Begleitend zu der Kunstausstellung bietet die Dozentin Barbar Uhl folgende Kurse an der vhs an. Traditionelle Chinesische Tuschmalerei - Einführungs-Vortrag und Probestunde Meditatives Malen nach Chinesischer Tuschmal-Tradition  

Kursnummer 241A5506_A
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Teilnahme gebührenfrei. Keine Anmeldung erforderlich.
Dozent*in: Barbara Uhl
Tai Chi - Qi Gong
Mo. 19.02.2024 17:45
Pfaffenhofen

Für Anfänger ohne Vorkenntnisse und Teilnehmer der letzten Anfängerkurse. T'ai Chi-Qi Gong ist die Erweiterung des Qi Gong zu einem festgelegten Bewegungsablauf, der sogenannten Form. Sie ist geeignet für jedes Alter, sanft und körperlich stärkend, seelisch ausgleichend. Ursprünge findet man in rituellen Bewegungsabläufen, aber auch in der sanften, sogenannten "inneren" Kampfkunst. Die Statik des Körpers wird über das Qi Gong hinaus in der Fortbewegung reguliert. Gelenke werden entlastet, innere Muskulatur aufgebaut, Sehnen werden geschmeidiger. Die inneren Organe werden massiert und somit unterstützt. Spezielle Methoden zur Entwicklung und Wahrnehmung der Heilkraft Qi werden eingeübt. Der Körper schließlich wird wie getragen auf dem heilsamen Qi, das sich nach einiger Zeit des Übens einstellt. Vorerfahrung in Qi Gong ist hilfreich, jedoch nicht Voraussetzung.

Kursnummer 241A4173
Kursdetails ansehen
Gebühr: 148,00
Dozent*in: Barbara Uhl
Tai Chi - Qi Gong für Fortgeschrittene - Form Teil II u. III
Do. 22.02.2024 19:00
Pfaffenhofen

T'ai Chi-Qi Gong ist die Erweiterung des Qi Gong zu einem festgelegten Bewegungsablauf, der sogenannten Form. Sie ist geeignet für jedes Alter, sanft und körperlich stärkend, seelisch ausgleichend. Ursprünge findet man in rituellen Bewegungsabläufen, aber auch in der sanften, sogenannten "inneren" Kampfkunst. Die Statik des Körpers wird über das Qi Gong hinaus in der Fortbewegung reguliert. Gelenke werden entlastet, innere Muskulatur aufgebaut, Sehnen werden geschmeidiger. Die inneren Organe werden massiert und somit unterstützt. Spezielle Methoden zur Entwicklung und Wahrnehmung der Heilkraft Qi werden eingeübt. Der Körper schließlich wird wie getragen auf dem heilsamen Qi, das sich nach einiger Zeit des Übens einstellt. Kurs wird bei einem Lock Down auch Online angeboten!

Kursnummer 241A4174
Kursdetails ansehen
Gebühr: 148,00
Dozent*in: Barbara Uhl
Tai Chi - Qi Gong für Anfänger
Fr. 23.02.2024 09:00
Pfaffenhofen

Für Anfänger ohne Vorkenntnisse und Teilnehmer der letzten Anfängerkurse. Tai Chi-Qi Gong ist die Erweiterung des Qi Gong zu einem festgelegten Bewegungsablauf, der sogenannten Form. Sie ist geeignet für jedes Alter, sanft und körperlich stärkend, seelisch ausgleichend. Ursprünge findet man in rituellen Bewegungsabläufen, aber auch in der sanften, sogenannten "inneren" Kampfkunst. Die Statik des Körpers wird über das Qi Gong hinaus in der Fortbewegung reguliert. Gelenke werden entlastet, innere Muskulatur aufgebaut, Sehnen werden geschmeidiger. Die inneren Organe werden massiert und somit unterstützt. Spezielle Methoden zur Entwicklung und Wahrnehmung der Heilkraft Qi werden eingeübt. Der Körper schließlich wird wie getragen auf dem heilsamen Qi, das sich nach einiger Zeit des Übens einstellt. Vorerfahrung in Qi Gong ist hilfreich, jedoch nicht Voraussetzung.

Kursnummer 241A4170
Kursdetails ansehen
Gebühr: 148,00
Dozent*in: Barbara Uhl
Meditatives Malen nach Chinesischer Tuschmaltradition
Sa. 09.03.2024 09:00
Pfaffenhofen

Chinesische Malerei begreift sich als ein innerer Lebensweg, als ganzheitliche Lebenskunst. In meditativer Malweise wird der Pinsel wie ein Schwert geführt. Das Malen ist eine seelische Übung - langwierig, manchmal glückhaft geschenkt. Und: es geht nicht um die korrekte Form des gemalten Objekts, sondern um die Bewegung und Wahrnehmung der Natur. Daher wird diese Art der Malerei traditionell als ganzheitliche kreative Übung betrieben die den Geist beruhigen und den Körper stärken kann.

Kursnummer 241A5507
Kursdetails ansehen
Gebühr: 83,00
Dozent*in: Barbara Uhl
Einführung in Tai Chi - Qi Gong und Meditation
Sa. 16.03.2024 09:00
Pfaffenhofen

Sie erfahren, wie die traditionellen Chi Gong-Übungen, zur Entspannung und zum Energieaufbau und körperlich seelischen Stärkung zusammenhängen mit der T`ai Chi-Form und den Grundlagen der traditionellen Meditation. Sie bekommen einen Einblick in die Übungen selbst und die Hintergründe. Manches werden Sie davon bereits daheim weiterüben können. Für vertiefte Übung werden anschließend die laufenden Wochenkurse empfohlen.

Kursnummer 241A4177
Kursdetails ansehen
Gebühr: 65,00
Dozent*in: Barbara Uhl
Lass Dir Nahrung Medizin sein - Chinesische Ernährungslehre
Sa. 11.05.2024 09:00
Pfaffenhofen

Ernährung

Nach einem althergebrachten chinesischem Vorstellungsprinzip der Ganzheitlichkeit, stellt die Dozentin Grundlagen des traditionellen chinesischen Ernährungs-Modells vor. Unser Nahrungsbedürfnis ist demnach individuell, wechselt mit den Jahreszeiten, den Witterungs- und Lebensumständen, unserem Lebensschwerpunkt und unserer persönlichen Lebensphase. So sorgt auch die umgebende Natur für das passende Angebot. Innere und äußere Zustände wie Hitze-Kälte, Trockenheit-Feuchtigkeit bedürfen entsprechender Nahrung. Dahinter steht eine althergebrachte Erfahrung, in Verbindung mit dem Wissen von T`ai Chi und Chi Gong wie es in den chinesischen Familien überliefert wurde und dann doch überraschend viele Parallelen zur westlichen Erfahrung – dem Wissen unserer Großmütter - aufweist. Genuss und Wohlbefinden stehen dabei im Vordergrund.

Kursnummer 241A4201
Kursdetails ansehen
Gebühr: 53,00
Dozent*in: Barbara Uhl
Kreatives Zeichnen - Zeichen setzen
Sa. 29.06.2024 10:00
Pfaffenhofen

Eine Zeichnung kann sich verstehen als Lebensspur oder einfach als Einfangen eines Augenblicks. Als eine lineare Poesie oder als ein spontaner Ausdruck. Ein Erfassen und Begreifen oder auch nicht Begreifen, ein Reflektieren oder Hinwerfen. Mit speziellen, teils ungewöhnlichen, kreativen Zeichentechniken lassen sich die ausgewählten Objekte auf interessante, teils ungewohnte Weise erfassen. Dabei fallen dem Skizzierenden interessante Details auf. Dieser Kurs richtet sich sowohl an Anfänger als auch an Interessierte mit Vorerfahrung. Die Dozentin verfügt über einen kunstbezogenen Hintergrund mit einem abgeschlossenen Kunststudium und Erfahrung in der Galeriearbeit. .

Kursnummer 241A5508
Kursdetails ansehen
Gebühr: 55,00
Dozent*in: Barbara Uhl
Akupressur aus der chinesischen Hausapotheke - Selbstanwendung für den Alltag
Sa. 06.07.2024 09:00
Pfaffenhofen

Die chinesische Hausmedizin, die sich an der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) orientiert, kennt eine Vielzahl von Griffen. Einige von ihnen, die Linderung bei häufigen gesundheitlichen Unpässlichkeiten bringen können, werden vorgestellt und eingeübt. Darüber hinaus zeige ich Ihnen verschiedene klassische Selbstbehandlungsmöglichkeiten wie Massage oder Atemübungen. Welche Akupressur-Druckpunkte helfen zur Stärkung der Abwehrkräfte, bei Kopfschmerzen, Erkältung, Müdigkeit, Sehstörungen, verspanntem Nacken, hohem Blutdruck, Schlafstörungen oder Adipositas wird ebenfalls besprochen.

Kursnummer 241A4013
Kursdetails ansehen
Gebühr: 42,00
Dozent*in: Barbara Uhl
Tai Chi - Qi Gong - Form I Einführungs- und Vertiefungskurs
Sa. 10.08.2024 09:00
Pfaffenhofen
Einführungs- und Vertiefungskurs

Für Anfänger ohne Vorkenntnisse und Teilnehmer der letzten Anfängerkurse. T'ai Chi-Qi Gong ist die Erweiterung des Qi Gong zu einem festgelegten Bewegungsablauf, der sogenannten Form. Sie ist geeignet für jedes Alter, sanft und körperlich stärkend, seelisch ausgleichend. Ursprünge findet man in rituellen Bewegungsabläufen, aber auch in der sanften, sogenannten "inneren" Kampfkunst. Die Statik des Körpers wird über das Qi Gong hinaus in der Fortbewegung reguliert. Gelenke werden entlastet, innere Muskulatur aufgebaut, Sehnen werden geschmeidiger. Die inneren Organe werden massiert und somit unterstützt. Spezielle Methoden zur Entwicklung und Wahrnehmung der Heilkraft Qi werden eingeübt. Der Körper schließlich wird wie getragen auf dem heilsamen Qi, das sich nach einiger Zeit des Übens einstellt. Vorerfahrung in Qi Gong ist hilfreich, jedoch nicht Voraussetzung.

Kursnummer 241A4171
Kursdetails ansehen
Gebühr: 65,00
Dozent*in: Barbara Uhl
Tai Chi - Qi Gong für Fortgeschrittene - Form Teil II u. III Vertiefungskurs
Sa. 17.08.2024 09:00
Pfaffenhofen
Vertiefungskurs

T'ai Chi-Qi Gong ist die Erweiterung des Qi Gong zu einem festgelegten Bewegungsablauf, der sogenannten Form. Sie ist geeignet für jedes Alter, sanft und körperlich stärkend, seelisch ausgleichend. Ursprünge findet man in rituellen Bewegungsabläufen, aber auch in der sanften, sogenannten "inneren" Kampfkunst. Die Statik des Körpers wird über das Qi Gong hinaus in der Fortbewegung reguliert. Gelenke werden entlastet, innere Muskulatur aufgebaut, Sehnen werden geschmeidiger. Die inneren Organe werden massiert und somit unterstützt. Spezielle Methoden zur Entwicklung und Wahrnehmung der Heilkraft Qi werden eingeübt. Der Körper schließlich wird wie getragen auf dem heilsamen Qi, das sich nach einiger Zeit des Übens einstellt. Kurs wird bei einem Lock Down auch Online angeboten!

Kursnummer 241A4175
Kursdetails ansehen
Gebühr: 65,00
Dozent*in: Barbara Uhl
Loading...
zurück zur Übersicht
29.02.24 16:54:23