Pfaffenhofen >> Gesellschaft >> Wissenschaft & Technik
Pfaffenhofen >> Gesellschaft >> Wissenschaft & Technik

wenig Plätze frei Livestream - vhs.wissen live: Was ist Technik - und was ist der Mensch? Der Mensch im Spiegel der Technik

Di., 16.11.2021, 19:30 - 21:00 Uhr, in Pfaffenhofen − Kurs-Nr. 212A1142
Dozentin:

Technik war in der Kulturgeschichte der Menschheit stets ein entscheidendes Medium für Erfolg und Wohlstand. Dabei ist die Technik nicht bloß Objekt, sondern kann Menschen verändern, individuell wie kollektiv: Handlungsweisen, Lebensstile und Gewohnheiten, Freizeitverhalten und Arbeitswelt, aber auch Werte und Wertschätzungen. Technik wirkt auf ihre Erzeuger und Nutzer zurück. Diese Rückwirkungen tragen zu den Vorstellungen bei, die Menschen von sich machen, aber auch von Natur und Umwelt. Die Frage nach der Technik führt daher auf die Frage nach dem Menschen zurück, beide Fragen sind untrennbar verbunden. Wortschöpfungen wie der homo creator als der schöpferische Mensch, der nachhaltige Mensch, der sich gegen äußere Einflüsse abschottende homo immunis, der homo deus (Harari) als der gottähnlich werdende Mensch, aber auch der auf ein biologisches Wesen reduzierte homo naturalis legen Zeugnis ab von den Verbindungen zwischen Mensch und Technik. Im Vortrag gehe ich diesen Verbindungen nach, beginnend historisch, jedoch mit Schwerpunkt auf gegenwärtigen Herausforderungen menschlicher Selbstverständnisse angesichts von Digitalisierung und Biotechnologie.

Dozent: Armin Grunwald...
...studierte Physik, Mathematik und Philosophie, wurde in Physik promoviert und in Philosophie habilitiert. Seit vielen Jahren beschäftigt er sich mit den Folgen technischer Entwicklungen, mit Technikphilosophie sowie nachhaltiger Entwicklung und hat dazu zahlreiche Bücher geschrieben. Seit 1999 leitet er das Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS) am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und hält dort auch eine Professur für Technikethik und Technikphilosophie. Seit 2002 berät er außerdem den Deutschen Bundestag in Fragen der Technikfolgenabschätzung.

In Zusammenarbeit mit der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech).

Plätze frei NEU! Der neue Wagen - ein E-Auto? online

Di., 19.10.2021, 19:00 - 20:30 Uhr, in Pfaffenhofen − Kurs-Nr. 212A1807_O
Dozent: Raimund Kaindl

Derzeit drängen die Hersteller stark mit neuen E-Modellen auf den Automarkt. Wie sind die Angaben der Hersteller im Hinblick auf Reichweite, Verbrauch und Anschaffungskosten zu bewerten? Interessierte erhalten einen Überblick zu den Grundlagen der E-Mobilität, aktuellen Fahrzeugtypen und deren Antriebsarten. Der Referent (der den Fuhrpark eines Unternehmens mit Hybrid- und vollelektrischen Fahrzeugen managt) wirft einen realistischen Blick auf Reichweiten, Lademöglichkeiten, Steckerkunde, Ladedauer und Infrastruktur in der Region. Den Abschluss des Vortrags bilden Hinweise auf Fördermöglichkeiten und Zuschüsse, wie Kaufprämien und Förderungen für Ladeboxen in der eigenen Garage. Auch auf Verbraucherprobleme im Umfeld der E-Mobilität wird eingegangen. Der Vortrag richtet sich an alle, die mit dem Gedanken spielen, in der nächsten Zeit einen "Stromer" zu kaufen und eine erste Orientierung erhalten möchten.

auf Warteliste Elektronikbausätze löten (ab 10 Jahren)

Sa., 23.10.2021, 09:00 - 13:00 Uhr, in Pfaffenhofen − Kurs-Nr. 212A1901
Dozent: Gerhard Steinbichler

Im Kurs soll von den Kindern ein Bausatz unter genauer Anleitung gelötet werden. Wir fertigen, passend zu Halloween, eine leuchtende und pfeifende Fledermaus an.

auf Warteliste Elektronikbausätze löten (ab 10 Jahren) - Zusatzkurs

Sa. 30.10.2021 09:00 - 13:00 Uhr, 1 x, in Pfaffenhofen − Kurs-Nr. 212A1901_1
Dozent: Gerhard Steinbichler

Im Kurs soll von den Kindern ein Bausatz unter genauer Anleitung gelötet werden. Wir fertigen, passend zu Halloween, eine leuchtende und pfeifende Fledermaus an.

auf Warteliste Roboterprogrammierung für Kinder (10 - 13 Jahre)

Do. 11.11.2021 (17:30 - 19:00 Uhr) - Do. 16.12.2021, 6 x, in Pfaffenhofen − Kurs-Nr. 212A1903
Dozent: Gerhard Steinbichler

Mit der „Programmiersprache“ Scratch sollen hier kleine Roboter von Makeblock angesteuert werden. Dabei sollen die Kinder spielerisch den Umgang mit dem PC und in die Programmierung eingeführt werden. Die Entdecker- und Experimentierfreude sollen dabei im Vordergrund stehen. Auch der Spieltrieb soll hier ausgelebt werden können.



  • Plätze freiPlätze frei
  • wenig Plätze freiwenig Plätze frei
  • auf Wartelisteauf Warteliste
  • Beendet bzw. abgesagtBeendet bzw. abgesagt
  • trans.png